Ahrensfelde
Peter Hackbarth, Freie Wähler:  Endlich, nach vielen Jahren des Wartens, konnte der Kinderspielplatz an
der Fasanenstraße zum 1. Juni 2014 den Kindern übergeben werden. Nach der planmäßigen Fertigstellung
der „Straße am Walde“ im Jahr 2015 wurden für das Jahr 2016 die noch auszubauenden drei Straßen im
Block D eingeplant. Der Ausbau der Ulmenallee mit Zufahrt zum unter Denkmalschutz stehenden
Ostkirchhof  wurde auf 2018 verschoben, da die im Jahr 2017 stattfindende IGA im Stadtbezirk Hellersdorf-
Marzahn Ahrensfelde mit einbezieht. Das betrifft den Wuhletalwanderweg bis zum Bahnhof Ahrensfelde-
Friedhof. Des Weiteren werden Führungen über den Ostkirchhof angeboten, so dass hier eine
Straßenbaumaßnahme nicht so schön wäre. Nach einem Work-Shop im Juni 2015 geht es jetzt um ein
Gesamtkonzept, das mit externer Hilfe unter dem Motto „Zukunftsgemeinde 2030“ erarbeitet wird, um hier
Entwicklungsziele zu definieren.
Peter Hackbarth
Fichtestraße 42, 16356 Ahrensfelde
Tel. 01 72/3 27 85 06  
Blumberg
Jörg Dreger, SPD:  Ein besonderes Ereignis war die Eröffnung vom „Docemus Privatgymnasium“ auf dem
Schlossgelände in Blumberg. Die damalige Gemeindevertretung der Gemeinde Blumberg hat Mitte der
1990-er Jahre das Grundstück vom Bund gekauft, um die schulische Entwicklung weiter zu bringen. Hier
zeigt sich, dass Visionen Wirklichkeit werden können, wenn man beharrlich daran festhält. Es dürfte in ganz
Brandenburg einmalig sein, dass ein Ort mit nur 2 350 Einwohner eine Grundschule und ein Gymnasium
beherbergt! Damit können die Kinder bei uns wie früher den höheren Schulabschluss wohnortnah machen.
Im Lenné-Park wurde mit Fördermitteln ein Teil des Festplatzes neu gestaltet. So entstanden eine neue
Feuerstelle, eine Parkbank unter der denkmalgeschützten Platane, ein Pavillon für Veranstaltungen und mit
Mitteln des Ortsbeirats eine Boccia-Bahn. Als weitere Baumaßnahmen ist der Umbau der Sportanlage für
Mitnutzung durch die Schulen geplant. Dazu benötigen wir einen 100-Meter-Bahn, eine Weitsprunggrube
und ein Kunstrasenfeld. Kommendes Jahr im Frühling wird die Straße am Rehhahn eine neue Beleuchtung
erhalten und ist damit komplett fertiggestellt. Drängende Probleme sind fehlende Einkaufsmöglichkeiten in
Blumberg und der Verkehr auf der B 158. An der Bahnhofstraße fehlt immer noch der Kreisverkehr oder
eine Ampel. Die Einmündung der Elisenauer Straße in die B 158 wird überarbeitet, so dass man künftig
einen besseren Einblick bei der Einfahrt erhält. Leider steht der Radweg entlang der Elisenauer Straße
immer noch aus. Wir haben uns an die SPD-Landtagsfraktion gewandt, damit es über diesen Weg voran
geht. Auf dem Spielplatz Elisenau werden die Geräte noch dieses Jahr erneuert. Problematisch ist es mit
dem Ortsteilzentrum Blumberg, da das alte Gebäude sämtlichen Vorschriften entgegensteht. Es bedarf
einer Gesamtplanung für die Fläche, was erst im Haushalt aufgenommen werden muss. Schön ist, dass
Blumberg eine Außenstelle der IGA 2017 wird.
Jörg Dreger
OT Blumberg
Alte Bernauer Straße 1
16356 Ahrensfelde
Tel. 0 33 38/76 00 92
Mehrow
Bernhard Wollermann, SPD:  In Mehrow ist die Sanierung des Dorfteichs nahezu abgeschlossen. Unser
Ort hat damit unheimlich dazugewonnen. Der Teich lädt zum Promenieren ein und ist schon allseits beliebt.
Wichtig bleibt sein Ablauf und der Abschluss der Restbepflanzung. 2016 müssen der Spielplatz saniert und
die Spielgeräte komplett instand gesetzt werden. Immer wichtiger wird die bauliche Erweiterung der
Freiwilligen Feuerwehr um Umkleide- und Sanitärräume, damit es für Frauen und Männer getrennte Räume
gibt. Vor Weihnachten 2015 wird Mehrow den lange erhofften DSL-Anschluss bekommen. Unbefriedigend
bleiben weiterhin die ungenügende Anbindung an den Öffentlichen Nahverkehr und die Situation an der B
158, wo einfach niemand entscheidet!
Bernhard Wollermann
OT Mehrow, Am Dorfteich 5
16356 Ahrensfelde
Tel. 01 75/5 92 25 93
Lindenberg
Frank Meuschke, CDU:  Wir wünschen uns, dass sich das Zentrum des Ortsteils rund um den Dorfteich
entwickelt. In Anbetracht seiner möglichen Belastung und den Erfahrungen in Blumberg ist eine längere
Sanierungsplanung besser und kostengünstiger als ein vorzeitiger Baubeginn. Mit der neuen Kita sind wir
sehr zufrieden. In das Vorhaben eines künftigen Wohngebiets hinter der Kita ist nach der Teilerschließung
Bewegung gekommen. Der Bedarf an Sportfläche wächst. Wir brauchen eine weitere Sporthalle, die von
Jugendlichen und Sportvereinen wie dem TSV Lindenberg genutzt werden kann. Der Umzug ins neue
Gemeindezentrum steht noch bevor. Für den Unfallschwerpunkt Ahrensfelder Straße-Birkholzer Weg sollte
endlich eine Lösung gefunden werden. In Lindenberg gibt es keine unbefestigten Straßen mehr. Außerdem
konnten wir die illegale Müllablagerung abstellen.“
Frank Meuschke
OT Lindenberg
Karl Marx Straße 20 A
16356 Ahrensfelde
Tel. 0 30/9 41 36 32
Eiche
Gunther Meusel, Bürgerverein Eiche: „In Eiche wurden auf der Ahrensfelder- und Mehrower Chaussee
zwei Querungshilfen errichtet. Damit wird gerade Kindern die gefahrlose Überquerung der Bundesstraße
möglich. Das Gemeindehaus kann mit der neuen größeren Küche nun besser Veranstaltungen versorgen.  
Unser Bürgerempfang am 4. Juli war ein großer Erfolg: Alle Eichener Einrichtungen luden zum „Tag der
Offenen Türen“ ein. Der sonnige Tag endete mit einem zünftigen Dorffest. 2016 wollen wir den Dorfanger
angehen. Vor der Trauerhalle bietet neu ein Vordach Schutz. Auf dem Friedhof soll der Grabengel aus dem
19. Jahrhundert restauriert werden. Für das künftige Wohngebiet Saarstraße ist ein Bebauungsplan nötig.
Für die Lehmberge brauchen wir einen Erschließungsplan.
Gunther Meusel
OT Eiche
Ahrensfelder Chaussee 35
16356 Ahrensfelde  
Tel. 01 72/3 67 35 18 
Stand Oktober 2015
Gartenschau im Blick
dii.gif
BMHackbarthAhr3.tif
OVMeuschkeLindenbergAhr3 2.tif
OV Wollermann Mehrow Ahr 3.tif
OV Meusel Eiche Ahr 3.tif
dreger0543.tif
Peter Hackbarth
Jörg Dreger
Frank Meuschke
Bernhard Wollermann
Gunther Meusel