Die „Villa Hufeland“ wirkt wie ein verwunschenes Schloss.
Kein Wunder, das romantische Gebäude wurde ursprünglich
für die Chefärzte der Hufelandklinik gebaut.

Vor kurzem war es Drehort für den Kinofilm „Fack ju Göhte“. Kerstin
Ehrlich und Wolfram Odin laden in die kreativ gestaltete Villa mit drei
Ferienwohnungen und schönem Naturgarten ein. Das
Ausbildungszentrum für Yoga, Tanz und Meditation „YoTaMe“
befindet sich ebenfalls hier. Das Programm reicht von Yoga bis zu
kreativem Tanz für Kinder und Erwachsene. Freitags 10.30 Uhr ist
kostenlose Sahajayoga-Meditation. Ab April 2014 startet erneut die
Ausbildung zum Kinderyogalehrer. In der Tanz- und
Bewegungstherapie können sich Menschen neu entdecken. Wolfram
Odin ist als Schöpfer des gesundheitsfördernden Matchatto-Tees
bekannt. Das ist eine Mischung aus fernöstlichem Matcha, Moringa
und Kardamom. „Der im Matchatto enthaltene Matcha ist die höchste
Veredlungsform von grünem Tee und enthält sehr viele Vitalstoffe.
Man kann ihn kalt und warm trinken. Matchatto schmeckt
lecker, wirkt belebend, kann das Gemüt aufhellen und das
Immunsystem stärken“, beschreibt er seine Entwicklung. Matchatto ist
auch in Apotheken erhältlich. Interessierte können den Tee gern
kostenlos probieren.
Energie für die Sinne
Firma  
Villa Hufeland
Adresse
Karower Straße 17, 13125 Berlin
Kontakt
Kerstin Ehrlich, Wolfram Odin
Tel./Fax
Tel. 0 30/ 98 31 13 84, Tel. 01 70/3 10 02 94
 
 
E-Mail
 
Internet
VillaHufelandBuch.tif
dii.gif