ZickenschulzeBn1.tif

Mitten in Bernaus mittelalterlicher
Altstadt lädt „Zum Zicken-Schulze“ zu
Altberliner Gemütlichkeit ein, wie man
sie sonst nur noch aus alten Schlagern
kennt.  

„Zicken-Schulzes Riesen-Schlachte-Klöße“
und „Zarte Kalbsleber mit Schmorzwiebeln
und Apfelspalten“ sind Renner im Gasthof
von Maik Baranek. Sein uriges Gasthaus
bietet in rustikaler Wohlfühl-Atmosphäre
saisonal wechselnde liebevoll zubereitete
Gerichte. Dazu kommt die
abwechslungsreiche Tageskarte.
Besonderheit ist, dass hier von 11 Uhr bis
22 Uhr warme Gerichte  serviert werden.
Ein separater Raum in urigem Ambiente für
bis zu 20 Personen bietet sich für
Feiern aller Art an. Sieben Zimmer, die sich
einzeln oder doppelt belegen lassen, laden
zum Übernachten ein. Damit ist „Zum
Zicken-Schulze“ bei Bernauern eben- so
beliebt wie bei Gästen, die von hier aus die
reizvolle Region erkunden wollen. Gern
werden Büffets außer Haus geliefert.

Gute Altberliner Küche

Kurzinfo

Firma  

Hotel & Gasthof „Zum Zicken-Schulze“

Adresse

Brauerstraße 2, 16321 Bernau

Kontakt

Maik Baranek

Tel./Fax

Tel. 0 33 38/70 45 80

Internet

www.hotel-bernau

Filiale

 

Öffngszt.

Küche bis 22 Uhr

dii.gif