Kurzinfo
Firma  
Christliches Sozialwerk ICHTHYS
Abhängigenhilfe e.V.
Adresse
Arcostraße 40-42, 15831 Mahlow
Kontakt
Katrin Dennewill
Tel./Fax
Tel. 0 33 79/37 91 76, Fax 0 33 79/37 91 78
Suchtberatung Tel. 0 33 79/5 98 82
Internet
 
 
Öffngszt.
 
Jeder einzelne ist wichtig
Menschen, die aufgrund von Sucht, Obdachlosigkeit oder Inhaftierung Probleme haben, einen Weg in das „normale“ Leben zu finden, brauchen gut durchdachte Hilfe.  
Die bekommen sie im Christlichen Sozialwerk Ichthys in Mahlow-Waldblick. Hier arbeitet ein eingespieltes Team mit Psychologe, Arzt, Sozialarbeiter, Arbeitsanleiter sowie Hauswirtschafts- und Verwaltungsmitarbeiter daran, die Betroffenen zu integrieren statt auszugrenzen. Mit dem selbst erarbeiteten Konzept und viel persönlichem Engagement konnte schon vielen geholfen werden, die in eine Schieflage geraten waren. Sucht hat viele Auslöser und noch viel mehr Gesichter. Dabei geht es vornehmlich um Alkohol, Drogen und Tabletten, aber als neuer Schwerpunkt in der Suchtberatung zeichnet sich zusätzlich die Glücksspielsucht ab.  Zu den vielfältigen ambulanten und stationären Bausteinen der Hilfe und Unterstützung im Sozialwerk gehören neben der Suchtberatung beispielsweise die Tagesstätte für Abhängige und Suchtgefährdete, das Übergangswohnheim für Suchtkranke, das Nichtsesshaften-Wohnheim und das betreute Wohnen. Die Ichthys-Mitarbeiter helfen mit Einzel- und Gruppengesprächen, sich den Anforderungen des Alltags zu stellen und unterstützen dabei, Verantwortung zu übernehmen. Oft trägt die stationäre Unterbringung dazu bei, sich von sozialen Problemen wie Schulverweigerung,  Obdachlosigkeit oder Alkohol- sowie Drogenmissbrauch zu lösen und zu einem geregelten Tagesablauf zurückzufinden.
ichthtys17278.tif
ichthys7250.tif
dii.gif