Kurzinfo
Firma  
Seniorenpflegeheim Schwanenburg
Adresse
OT Wernsdorf, Am großen Zug 43
15713 Königs Wusterhausen
Kontakt
Petra Sakowski
Tel./Fax
Tel. 03 37 62/9 07 42, Fax 03 37 62/4 16 54
 
 
 
Seniorenpflegeheim Crossinsee 
OT Wernsdorf, Niederlehmer Chaussee 8
15713 Königs Wusterhausen
Tel. 0 33 62/88 63 00 Fax 03 37 62/4 16 54
Öffngszt.
 
Das Alter genießen
Im Alter benötigt man oft Hilfe und Pflege. Ist ein Wechsel in ein Seniorenpflegeheim nötig, bedeutet das erst einmal eine große Veränderung.  
„Die beiden Seniorenpflegeheime „Schwanenburg“ und „Crossinsee“ bieten ein sicheres Umfeld für ein zufriedenes Leben im Alter an“, erläutert Petra Sakowski als langjährige Leiterin der beiden Pflegeheime im Grünen. Sie stützt sich auf ein professionelles Team aus Pflegefachkräften und Pflegeassistenten, die durch Logopäden sowie Physio- und Ergotherapeuten unterstützt werden.
Miteinander leben
Gut einhundert Mitarbeiter sorgen täglich in beiden Häusern für das Wohl derinsgesamt 150 Bewohner mit der Pflegestufe I bis III.
Die möblierten, altersgerechten 50 Einzel- und 25 Doppelzimmer in der „Schwanenburg“ sowie die 40 Einzel- und vier Doppelzimmer im Pflegeheim „Crossinsee“ können gern mit liebgewordenen Möbeln ergänzt werden.
Kira ist der Star
Tag für Tag sorgen interessante Beschäftigungen vom Backen bis zum Vorlesen für Unterhaltung. Höhepunkte sind die Dampferfahrten oder die Tage der offenen Tür mit Gesang und Vorführungen. Einmal im Monat gibt es Theater, Kunst oder Vorträge. Absoluter Liebling aller ist Hündchen Kira.
Ohne Zusatzkosten
Unterkunft, Versorgung, Pflege und Betreuung sind in den Pflegekosten komplett enthalten. Zum selbstverständlichen Service gehört hier, dass ohne weitere Zusatzkosten Medikamente besorgt und einnahmegerecht bereit gestellt werden. Eingeschlossen sind ebenso der Wäscheservice und die Zimmerreinigung. Gern wird auf dem Weg zum Hausarzt begleitet. Diabetiker bekommen spezielle Menüs.
Pflegeberatung für alle
Die Entscheidung für den Umzug ins Heim will genau überlegt werden. Und der Informationsbedarf rund um die Pflege wird generell größer. Deshalb bietet das Team eine eingehende kostenlose Beratung für alle an. Schließlich lebt jeder in einer anderen Situation und hat deshalb viele spezielle Fragen. „Unsere erfahrenen Mitarbeiter sind entsprechend geschult und können genau erklären, welche Hilfs- und Pflegemöglichkeiten, es gibt. Wir erläutern, was es mit den Pflegestufen auf sich hat,wie der Weg zur Einstufung verläuft oder welche Betreuungsform gut wäre.“
schwanenburg_47.tif
sb TT2_1807.tif
dii.gif
cr1_0101.tif
Beschäftigung_3.tif