Stand Dezember 2011
Hilfe in vielen Belangen
Wenn sich Eltern trennen, gerät vieles aus den gewohnten Bahnen.
Besonders betroffen sind oft die Kinder.   „Gerade sie aber brauchen in dieser Zeit viel Zuwendung, um den Übergang in den für sie neuen Lebensabschnitt zu bewältigen“, so Dagmar Häuser und Volker Kaminski von der Erziehungs- und Familienberatung der AWO in Erkner. Nach ihren Beobachtungen hat die Konfliktschärfe von Trennungen und Scheidungen zugenommen und ist oft so emotional, dass die Paare selbst immer öfter keinen guten Ausweg finden. In solchen Situationen haben es Kinder besonders schwer. Die AWO bietet mit ihren Kursen „Kinder im Blick“ eine Möglichkeit für Eltern, die frisch auseinander sind oder schon lange getrennte Wege gehen, aber immer noch keinen Umgang miteinander und vor allem dem Kind gefunden haben. „In unseren Elternkursen erhalten sie Hilfe, Unterstützung und konkrete Hinweise. Sie lernen mit ihrem eigenen Stress umzugehen, die Bedürfnisse des Kindes besser zu erkennen und einen machbaren Umgang miteinander als getrennte Eltern zu finden“, so die beiden Diplom-Psychologen.
Neben diesen Trennungsproblemen können „ganz normale Familien“ mit „ganz normalen Kindern“ zur Erziehungs- und Familienberatung der AWO kommen, wenn es Fragen, Unsicherheiten in der Erziehung, Schul- oder Pubertätsprobleme gibt.
Infos:
Erziehungs- & Familienberatung Hessenwinkler Straße 1
15537 Erkner
Tel. 03362/4715
Kita „Kinderhaus Sonnenschein“ Scharnweberstraße 5, 15537 Erkner
Tel. 03362/3596
Kita „Eichhörnchen“
Eichhörnchenweg 2, 15537 Erkner
Tel. 03362/3557
Begegnungsstätte/
Selbsthilfekontaktstelle
 
Neu Zittauer Straße 15, 15537 Erkner
Tel. 03362/299852
Betreutes Wohnen für Senioren Friedrichstraße 3, 15537 Erkner
Tel. 03362/501456
Sozialstation Grünheide
Am Marktplatz 3, 15537 Grünheide
Tel. 03362/503232
Suchtberatung
Ernst Thälmann Straße 12 b, 15537 Erkner Tel. 03362/75365
awo51883.tif
dii.gif