wg7335.tif
wg7375.tif
wgneu7363.tif
wg7389.tif

Erkner ist ein sehr beliebter und
attraktiver Wohnort am Rande der
Metropole Berlin. Mit der Lage
zwischen mehreren Seen und der
waldreichen Umgebung ist die Stadt ein
Juwel zum Wohnen.

Die stadteigene „Wohnungsgesellschaft
Erkner“, kurz „WGE“, hat sich zum Ziel
gesetzt, das Leben in der Stadt für alle
angenehm zu machen. Dazu gehören
Wohnungen auf modernem Stand, die
dennoch bezahlbar sind. Das Unternehmen
ist in Erkner immerhin für rund 60 Prozent
des Wohnraumes verantwortlich. Seit
Februar 2014 steht Susanne Branding an
der Spitze der Wohnungsgesellschaft
Erkner. Sie hat sich überzeugend gegen
über 60 weitere Bewerber auf diese sehr
verantwortungsvolle berufliche Position
durchgesetzt.    

Vielfältige Praxiserfahrungen

Susanne Branding ist seit 1996 mit
Immobilien befasst, zuerst sehr erfolgreich
in der freien Wirtschaft und dann mit
neuen Herausforderungen zwei Jahre als
Geschäftsführerin der
Wohnungsgesellschaft Oder-Welse. So hat
sie Erfahrungen mit anspruchsvollen
Eigentumsprojekten gesammelt, hat
historischen Häusern ein neues Leben
eingehaucht oder Gewerbeobjekte im
laufenden Betrieb saniert. Sie kennt die
vielfältigen Wünsche von Mietern sowie
die Möglichkeiten kommunaler
Wohnungsunternehmen. Zusätzlich zu
diesen weitgefächerten  Praxiserfahrungen
kann die Mutter von drei Kindern auf
fundiertes Wissen zurückgreifen, das sie
sich berufsbegleitend mit drei
Studienabschlüssen in den Bereichen
Betriebswirtschaftslehre,
Tourismusmanagement und
Kommunalwirtschaft angeeignet hat.  

Neue Projekte entwickeln

In den zurückliegenden Jahren hat die
WGE kontinuierlich und erfolgreich den
Wohnungsbestand  saniert und auf
modernes Niveau gebracht. „An meiner
Aufgabe reizt mich, dass sich nach diesen
wichtigen Investitionen jetzt neuer Raum
für Projektentwicklungen öffnet. Hier
können wir für die nächsten Generationen
Lebensraum gestalten und attraktives
Wohnen ermöglichen. Zudem kann ich mir
weitere Wohnungen vorstellen“, nennt
Susanne Branding
Entwicklungsperspektiven.

Fit für die Zukunft

Zudem hat sie sich vorgenommen, die
WGE Stück für Stück weiter zukunftsfähig
zu machen. „Das bedeutet beispielsweise,
unsere EDV-Datenbestände so zu
vervollständigen und abrufbereit zu
machen, dass wir mittelfristig
Wohnungsabnahmen mit Tablet-
Computern durchführen und so
Doppelarbeit vermeiden.“ Mit ihrem
dynamischen und teamorientierten
Leitungsstil bezieht sie das Wissen und die
Erfahrungen aller Mitarbeiter ein. Sehr am
Herzen liegt ihr zudem der enge und
direkte Kontakt mit den Mietern. „Es ist
eine der wichtigen Erfahrungen meiner
früheren Tätigkeiten, dass sich so vieles
schnell und einfach in einem freundlichen
Miteinander klären lässt“, nennt sie die
Vorteile des kurzen Drahts.

Weitere Sanierungen

Die weitere Modernisierung der
Bestandsobjekte ist eine ständige Aufgabe.
Ganz oben stehen nun attraktive Bäder, die
vor Neuvermietungen modernisiert werden.
„Zudem kann jeder Mieter, der sich in
seinem jetzigen Bad nicht wohlfühlt, aus
drei Gestaltungsvarianten auswählen und
wir erneuern zum ganz normalen
Modernisierungszuschlag“, gibt Susanne
Branding Einblick in mieterfreundliche
Vorhaben.

Kurzer Draht zu den Mietern

Kurzinfo

Firma  

Wohnungsgesellschaft Erkner mbH

Adresse

Flakenseeweg 99, 15537 Erkner

Kontakt

Susanne Branding

Tel./Fax

Tel. 0 33 62/7 94 90

Internet

www.wg-erkner.de

Mail

 

Öffngszt.

 
dii.gif

Mieteranliegen werden in der WGE freundlich
aufgenommen und schnell beantwortet.

IMG-20141020-WA0017.tif

WGE-Chefin Susanne Branding und
Bürgermeister Jochen Kirsch freuen sich
gemeinsam über die neuen vollelektrischen E-
Smarts, die jetzt leise und emissionsfrei für die
WGE-Mieter in Erkner unterwegs sind.

Das Hausmeisterteam kümmert sich um das
Wohnumfeld.