Kurzinfo
Firma  
Wohn- und Pflegezentrumsgesellschaft Havelland (WPZ)  
Adresse
Fehrbelliner Straße 28/ Krummer Luchweg 16
14612 Falkensee
Kontakt
Michael Rabe
Tel./Fax
0 33 85/57 01 12
Internet
 
Mail
 
Öffngszt.
 
Neues Wohnen für Senioren
Wohnen im Alter hat viele Gesichter. Wer kann, bleibt so lange es geht in den eigenen vier Wänden und bekommt aus der Familie oder von professioneller Seite die Unterstützung, die im Alltag benötigt wird.
Wo das im eigenen Haus oder der Wohnung nicht funktioniert, dort bietet sich das inzwischen sehr beliebte Betreute Wohnen an. Die Vorteile liegen hier auf der Hand: Die Wohnungen sind modern, seniorengerecht und im Umfeld sind gute Pflege- und Unterstützungsmöglichkeiten vorhanden. Nach diesem bewährten Konzept errichtet die Wohn- und Pflegezentrumsgesellschaft Havelland, kurz „WPZ“, eine seniorengerechte Wohnanlage mit 20 barrierefreien und rollstuhlgeeigneten Wohnungen. Standort ist das Gelände des früheren Gesundheitszentrums, das mittlerweile seinen Sitz im Neubau in der Dallgower Straße hat. Das WPZ gehört zur renommierten Havelland Kliniken Unternehmensgruppe und ist Marktführer in den Bereichen Pflegeheime, betreutes Wohnen und ambulante Pflege im Westhavelland. „Unsere Mieter werden zum 1. Oktober 2010 einziehen. Sie leben selbstständig in ihren eigenen Zweiraumwohnungen, finden hier aber immer Geselligkeit und die nötige Unterstützung. Wird Hilfe im Bereich Pflege oder Haushalt gewünscht, wird das über eine ortsansässige Sozialstation organisiert“, so WPZ-Geschäftsführer Michael Rabe. Besonders seniorenfreundlich ist zudem, dass in der Wohnanlage eine Apotheke, zwei Arztpraxen und zwei Zahnarztpraxen vorgesehen sind.  
wpz5906.tif
Perspektive Innenhof.tif
dii.gif