Kurzinfo
Firma  
Havelland Kliniken Klinik Nauen  
Medizinische Klinik I / Kardiologie
Adresse
Ketziner Straße 21, 14641 Nauen
Kontakt
 
Tel./Fax
Tel. 0 33 21/42 11 00
Internet
E-Mail

Filiale
 
Im Notfall 112!
Bei Verdacht auf Herzinfarkt oder Schlaganfall muss sofort über den Notruf 112 der Rettungswagen verständigt werden.
Aber wie weiß man, dass es sich um Herzinfarkt oder Schlaganfall handelt?
„Die Warnsymptome sind meist sehr deutlich. Spürbarer und anhaltend heftiger Druck sowie starkes Engegefühl im Brustkorb deuten auf einen Herzinfarkt hin. Beim Schlaganfall sind plötzliche Fallneigung und Gangunsicherheit sowie plötzliche Sprachstörungen und Sehverlust ernste Signale“, erläutert Privatdozent Dr. Martin Stockburger, Chefarzt der Medizinischen Klinik I mit dem Schwerpunkt Kardiologie.
Sofort 112 anrufen
Treten diese Symptome auf, muss der Patient so schnell wie möglich zur Behandlung ins Krankenhaus.
„Mit der Kontaktaufnahme über die 112 wird eine Notfallkette in Gang gesetzt,
die unnötigen Zeitverlust vermeidet. Es ist also nicht sinnvoll, selbst ins Krankenhaus zu kommen oder gar erst zum Hausarzt zu gehen. Der Notarzt kommt zu Ihnen und leitet alle weiteren Schritte ein“, so Dr. Stockburger.
Modernes Herzkatheterlabor
Auslöser eines Herzinfarkts ist meist ein verschlossenes Herzkranzgefäß. Dieses kann im hochmodernen Herzkatheterlabor der Klinik Nauen unter örtlicher Betäubung wieder geweitet und durch Einsetzen einer Gefäßstütze offen gehalten werden.
Versorgung bei Schlaganfall
Ein Schlaganfall entsteht durch eine akute Durchblutungsstörung des Gehirns, wodurch Nervenzellen absterben. In der Medizinischen Klinik werden Schlaganfallpatienten auf der Überwachungsstation intensiv behandelt.
hvl6730.tif
hvl6721.tif
dii.gif