volkksoli6241.tif
Die Pflegeversicherung ist zwar keine
Vollkaskoversicherung, die alles
abdeckt, aber viele der benötigten
Leistungen werden inzwischen
übernommen.    
In den letzten Jahren hat sich da vieles zum
Guten gewandelt. „Die Pflegekassen haben
erkannt, dass der Pflegebedarf
vielschichtiger geworden ist. Mit dem seit
Anfang 2013 geltenden Pflege-
Neuausrichtungs-Gesetz wurden die
Leistungen für Menschen mit
eingeschränkter Alltagskompetenz deutlich
verbessert.
Damit wurde auf die Herausforderung der
Pflege in der Zukunft reagiert“, fasst Gisela
Herbert als Geschäftsstellenleiterin der
Volkssolidarität Havelland e.V. Nauen,
zusammen. „Demenzerkrankte haben seit
Jahresanfang die Möglichkeit, Leistungen
durch die Sozialstation in Anspruch zu
nehmen, selbst wenn noch keine
Pflegestufe vorliegt”, informieren
Pflegedienstleiterin Beatrix Stiller und
Stellvertreterin Anne-Katrin Maleschka.
Die Sozialstation der Volkssolidarität hilft
bei der Pflege, im Haushalt, entlastet
Angehörige und versorgt betroffene
Menschen in der vertrauten Umgebung.
Pflegekräfte unterstützen bei der
hauswirtschaftlichen Arbeit sowie beim
Waschen und Anziehen oder dem
Zubereiten und Einnehmen von
Mahlzeiten. Die Pflegefachkräfte sind
Krankenschwestern oder
Altenpflegerinnen. Sie übernehmen die
vom Arzt angeordneten medizinischen
Maßnahmen wie Injektionen,
Verbandswechsel, Kathederversorgung
oder das Verabreichen von Medikamenten.
Ansprechpartner für die Pflege
Kurzinfo
Firma  
Volkssolidarität Havelland e.V.
Sozialstation Falkensee
Adresse
Finkenkruger Straße 16, 14612 Falkensee
Kontakt
Gisela Herbert
Tel./Fax
Tel. 0 33 22/24 79 44
Internet
 
Mail
Öffngszt.
 
dii.gif
volkssoli6229.tif