Wer mit der Diagnose Krebs konfrontiert wird, steht von
einem Tag auf den anderen vor existenziellen Fragen.        
Legt ein auffälliger Befund in der Mammographie, bei der
Darmspiegelung oder im Röntgenbild der Lunge den Verdacht
auf eine Krebserkrankung nahe, kann eine zweite Meinung für
zusätzliche Klarheit sorgen. „Wir bieten einen Termin in unserer
‚Zweite Meinung Sprechstunde’ innerhalb von 24 Stunden an“,
versichert Dr. Friedemann Schad, Leiter des von der Deutschen
Krebsgesellschaft zertifizierten Zentrums. Das erfahrene
Ärzteteam ist auf die ganzheitliche Behandlung von Brust-,
Darm- und Lungenkrebs sowie von Tumoren und bösartige
Erkrankungen des lymphatischen und blutbildenden Systems
spezialisiert. In die Therapieempfehlung fließen die neuesten
wissenschaftlichen Erkenntnisse und die Erfahrung
verschiedener Fachbereiche ein, um entsprechend der
individuellen Bedürfnisse des einzelnen Patienten gemeinsam
für eine optimal Behandlung zu sorgen.
Zweite Meinung bei Krebsverdacht
Firma  
Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe
Adresse
Kladower Damm 221, 14089 Berlin
Kontakt
Dr. Friedemann Schad
Tel./Fax
Zertifiziertes Onkologisches Zentrum: Tel. 0 30/3 65 01 50 12
Zertifiziertes Brustkrebszentrum: Tel. 0 30/36 50 13 98
Zertifiziertes Darmkrebszentrum: Tel. 0 30/36 50 12 96
Lungenkrebszentrum: Tel. 0 30/36 50 12 80
Interdisziplinäre Onkologie: Tel. 0 30/36 50 13 27
Öffnungszeiten
 
E-Mail
 
Internet
Dr.FriedemannSchadLeiterdesOnkologischenZentrums.tif
dii.gif