Die Galerie in Dallgow-Döberitz gilt als Geheimtipp für
Kenner, die auf der Suche nach spannender Kunst abseits
der überlaufenen Berliner Galerien sind.  
Im früheren „Kaiserbahnhof“ entwickelt sich mit der Werkgalerie
Hentzsch und dem dazugehörenden Werkcafé ein wichtiger
kultureller Anziehungspunkt. Seit 2013 werden hier Arbeiten
zeitgenössischer Künstler aus Berlin, Brandenburg und dem
Dresdener Raum gezeigt. Der Schwerpunkt liegt auf Malerei,
Grafik und Skulptur. Die Galerie vertritt etablierte und junge
Künstler, Absolventen von Kunsthochschulen und Autodidakten.
Die interessanten Einzel- und Gruppenausstellungen wechseln
etwa alle vier bis sechs Wochen. Im April 2015 hat Maren
Marzilger die Leitung übernommen. Die in Falkensee
aufgewachsene Kunsthistorikerin lässt einen kulturellen
Anziehungspunkt entstehen, den man ohne Scheu und
Vorkenntnisse ebenso betreten kann wie als ausgewiesener
Kunstliebhaber und Kaufinteressent.  
Kunst im Kaiserbahnhof
Firma  
Werkgalerie Hentzsch
Adresse
Bahnhofstraße 151, 14624 Dallgow-Döberitz
Kontakt
Maren Marzilger
Tel./Fax
Tel. 0 33 22/1 25 55 04
Öffngszeiten
 
E-Mail
 
Internet
werkgalerie1324.tif
dii.gif