Dies ist ein Archiv-Eintrag aus dem Jahre 2016!

Die originelle „Zapfpappe“ kann jederzeit gemietet werden

schrääg rüber
Heiko Richter
Adresse:Freimuthstraße 21, 14612 Falkensee
Telefon:0 33 22/23 76 15
Website:www.schrääg.de

Falkensee genießt „schrääg“

Stand: Juni 2016

Die neue Stadthalle bietet sich für publikumsstarke Veranstaltungen geradezu an. Die Stadt freut sich, dafür einen erfahrenen Manager gefunden zu haben.

Heiko Richter ist in Falkensee für originelle Ideen und gute Laune bekannt. Herzstück ist die beliebte Kneipe „schrääg rüber“. Sie liegt gegenüber vom Rathaus und ist vielen in Brandenburg dadurch bekannt, dass von hier aus vier Folgen vom „rbb-Kneipenquiz“ übertragen wurden. Zudem machte Heiko Richter mit dem größten Klassentreffen der Welt Furore, das sogar ins „Guinness-Buch der Rekorde“ Einzug gehalten hat. Zweimal im Jahr lud er bisher zu Mega-Partys in ein Festzelt ein. Diese Kult-Veranstaltung bekommt jetzt mit der neuen Zwillingshalle ein Dach über dem Kopf.

Stadthalle statt Partyzelt
Der Veranstaltungsbereich bietet dort bis zu 1 200 Plätze. Das ist ein idealer Rahmen für die großen Musikveranstaltungen, die traditionell im April und November stattfinden. „Wir nutzen zukünftig die großartigen Möglichkeiten der neuen Halle. Dieses Jahr werden wir mit Höhepunkten wie der ‚Bon Jovi und U2-Tribute-Show‘ sowie der ‚70er-Jahre-Party mit Stargast Harpo‘ zu unseren gewohnt hochkarätigen Programmen einladen“, verspricht Heiko Richter.

Bier und Fußball
In den urigen Gemäuern des „schrääg rüber“ sind regelmäßige Live-Musik und ausgelassene Stimmung zuhause. Über 20 verschiedene Biere bieten eine rekord­verdächtige Geschmacks­fülle. Fünf Sorten kommen direkt aus dem Fass, darunter das irische Guinness und Kilkenny. Auf der Großbildleinwand laufen regelmäßig live die Spiele der Champions League sowie von Bundesliga, Pokalwettbewerben und Nationalmannschaft. Damit ist dank Heiko Richter ständig etwas los, immer öfter in der Stadthalle und jeden Tag im gemütlichen „schrääg rüber“.