Kurzinfo
Firma  
Volkssolidarität Havelland e.V.
Sozialstation Falkensee
Adresse
Finkenkruger Straße 16 14612 Falkensee
Kontakt
Gisela Herbert
Tel./Fax
Tel. 0 33 22/24 79 44
Internet
 
Öffnungszt.
 
 
 
Bestens betreut in Alltag & Freizeit
Gedächtnislücken, große Vergesslichkeit und Verwirrtheit sind oft Anzeichen von Demenz. Schätzungsweise über 1,2 Millionen Demenzkranke leben in Deutschland.
Jedes Jahr kommen rund 200 000 hinzu. Der pflegende Angehörige wird zum zweiten Opfer, welches die Krankheit fordert. Er muss mit den gravierenden Wesensveränderungen zurechtkommen und sich rund um die Uhr an jedem Tag des Jahres um die Pflege kümmern. Das geht meist an den Rand der körperlichen und seelischen Belastung.
„Die Mitarbeiter der Sozialstation und die ehrenamtlichen Helfer der Volkssolidarität Havelland e. V. unterstützen mit Beratung und stundenweiser Betreuung im vertrauten Heim“, informiert Gisela Herbert.
Wöchentlich treffen sich Betroffene in Gruppen unter fachkundiger Anleitung von Silvia Tondera zu unterhaltsamen Stunden, um die Auswirkungen der Krankheit abzumildern. Die Unterstützung durch die Krankenkassen ist von bisher 460 Euro auf jährlich bis zu 1200 und sogar 2400 Euro bei hohem Betreuungsaufwand gestiegen. Zusätzlich zur Sozialstation in Falkensee bieten sich jetzt die frisch ausgebauten neuen Räumlichkeiten im alten Krankenhaus Nauen an. „Wir haben dort hervorragende Möglichkeiten für Veranstaltungen und werden die Gruppenarbeit für Demenzkranke aufbauen“, so Geschäftsstellenleiterin Gisela Herbert.  
vs1_4765.tif
vs2_4745.tif
dii.gif