Stand: August 2008
 
16. Herbstfest erstmals zusammen mit Stadt:
Tintenklecks und Feuerwehr-Fest
Der frische Wind in der Stadt seit dem Wechsel im Bürgermeister-Amt zeigt sich nun beim Herbstfest. Nach 15 Jahren ist erstmals die Stadtverwaltung Mitveranstalter.
Michael Glinka, im Rathaus unter anderem für Sport, Kultur und Stadtmarketing
verantwortlich, ist nun für die Stadt im Organisationskomitee des Gewerbe- und Bürgervereins GuBV aktiv. Ein Ergebnis ist das erweiterte Angebot für Kinder während der drei Festtage vom 12. bis 14. September 2008. Allerdings, die Kinderrockband „Tintenherz“ als einer der Stars auf der Bühne, wird sicher ebenso Erwachsene wie kleinere Zuseher verzücken.
Für weitere musikalische Höhepunkte wird der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr sorgen. Er kann in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiern, was natürlich ein besonderer Anlass ist, mit einem breiten Repertoire die Zuhörer zu faszinieren. Zu dem Anlass werden befreundete Kapellen und Spielmannszüge für viel Trubel sorgen. Am Sonnabend und Sonntag gibt es auf dem Platz von der Unterführung bis zum Kreisel ein buntes Kinderprogramm, an denen sich alle Grundschulen der Stadt sowie viele Kitas und Vereine beteiligen. Frank Zeuge als stellvertretender Vorsitzender des GuBV verweist außerdem auf die große Tombola. Hauptgewinn ist wieder ein Neuwagen. Sonntagabend schließt das große Höhenfeuerwerk das 16. Herbstfest ab. Während der ganzen drei Tage lassen sich örtliche Firmen bei der ebenfalls traditionellen Ausstellung über die Schulter sehen.
herbstfest_10007.tif