Stand November 2009
Malende Ex-Kellnerin
Kreuzberger Nächte und bayrische Biergärten waren ihre Heimat. Doch dann kam die Liebe, der Nachwuchs und Kleinmachnow. Nun wird die Nacht nicht mehr zum Tag gemacht, statt dessen springen die Farben des Lebens mit voller Wucht aus ihr heraus: Die Ex-Kellnerin wurde sozusagen „über Nacht“ zur Malerin.
Die Bilder von Jessi Kobek faszinieren mit prallen Farben und traumhaften Kompositionen. Sie waren mittlerweile schon in verschiedenen Teilen Deutschlands zu sehen. Sogar in der Pfalz, in Ludwigshafen, der Geburts- und Heimatstadt von Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl und des früheren Ministerpräsidenten von Sachsen, Kurt Biedenkopf, waren Arbeiten der Wahl-Kleinmachnowerin zu bewundern. Im Ort selbst sah man ihre Bilder beim „Art Event 2009“. Arbeiten von ihr sind in der Region und in Berlin zu sehen. Die Motive können kaum vielfältiger sein: Blumenbilder, Stillleben, Frauenakte und dann wieder ins Abstrakte auslaufende Kompositionen. „Wenn ich eine Arbeit beginne, weiß ich nie, was am Ende herauskommt. Die Farben und Ideen sprudeln aus mir spontan heraus, drängen sich auf die Leinwand. Es sind Stimmungen und Bilder, die ich in den Medien, in Zeitungen und Zeitschriften sehe oder Theaterfotos, die mich dann dazu bringen, zu Pinsel und Palette zu greifen“, beschreibt Jessi Kobek ihren Ansatz. Doch wer nun glaubt, man würde hier in ein künstlerisches Chaos stürzen, der irrt. Zwar platzt das Atelier mittlerweile aus allen Nähten, doch die Mutter zweier Mädchen im Alter von neun und zwölf Jahren will dem Nachwuchs schließlich kein „schlechtes Vorbild“ sein, was Ordnung anbelangt. Und Ehemann Kersten Kobak dürfte als Software-Profi ebenfalls wenig Sinn für allzuviel Unordnung haben.
Doch Jessi Kobak ist bei aller Spontanität eine konsequente „Arbeiterin“. Der kreative Alltag beginnt „normalerweise morgens, wenn die Kinder in die Schule gegangen sind“, berichtet sie.
In Kleinmachnow fühlt sich die Familie nach zehn Jahren so wohl, dass sie gerade im Hirschsprung ein neues größeres Haus baut, mit noch mehr Platz für Atelier und Kreativität.
Infos:
Tel. 03 32 03/7 07 04,
www.jessi-kobek.de
malerin0179.tif
malerin0175.tif
dii.gif