Stand Oktober 2010
Miss Germany als Pop-Star
Kleinmachnow hat den Superstar – und keiner weiß es! Da sind die Fans in Belgien, Dänemark und sogar in den USA schon weiter!
Kleinmachnows neuer Star am Show-Himmel ist die überaus hübsche Nelly Marie Bojahr. Sie war 2007 überraschend zur Miss Germany gewählt worden. Ein Jahr war sie gefragt bei Stars und Sternchen, drückte der Bundeskanzlerin und dem Bundespräsidenten die Hand.
Wieder auf die Schulbank
Doch die Welt des Glamours konnte der ungewöhnlichen Kleinmachnowerin nicht den Kopf verdrehen. Sie blieb
bodenständig, widerstand der Versuchung, voll in eine
Model-Karriere einzusteigen. Statt dessen drückte sie die Schulbank. Sie war fest entschlossen, an ihrer bisherigen Schule, dem Weinberg-Gymnasium, das Abitur zu machen. „Am ersten Schultag hatte ich schon ein komisches Gefühl. Wie würden mich
die Mitschüler aufnehmen?“ Doch die Klasse machte es der prominenten neuen Kameradin leicht. „Sie behandelten mich ganz normal. Die Mädchen wollten natürlich schon wissen, wie das denn so war, als Miss.“ Und die Jungs? „Die waren allerdings sehr zurückhaltend und trauten sich nicht so richtig zu flirten.“
Mit Bücherberg im Jet
Trotz aller Bodenständigkeit konnte Nelly Marie Bojahr nicht völlig vom früheren Leben lassen: „Ich hatte mit der Schule eine Vereinbarung, dass ich für Model-Termine frei nehmen darf.“ Also saß die Miss Germany von 2007 ein Jahr später mit einem Riesen-Stapel von Schulmaterial im Jet und überbrückte die Anreise zu Fotoaufnahmen
in Shanghai mit Biologie,
Geschichte, Englisch und Deutsch büffeln. Denn die attraktive und unkomplizierte Kleinmachnowerin war weiter bei Star-Fotografen und für Videos von Weltfirmen gefragt. Sie ist in internationalen Spots für Panasonic zu sehen. Kosmetik-Weltmarken wie Herbal Essence und Axe setzen auf die Reize der Kleinmachnowerin. Sie posiert für Mode, war in Zeitschriften wie „Fit for Fun“ zu sehen, ist in Katalogen zu bestaunen und hat viel Erfahrung mit
Videoclips gesammelt. Und Nelly Marie Bojahr wurde, ganz nebenbei, zum Popstar!
Vom Model zum Pop-Star
„Schuld“ daran waren Fotoaufnahmen in Ägypten. Über diese war während eines Urlaubs im Lande der Pharaonen der belgische Produzent Dany Peleman gestolpert. Er hatte die Miss Belgien von 1998, Tanja Dexter unter Vertrag, die eine Solo-Karriere als Sängerin begonnen hatte. 2008 war sie unter den Bewerbern für den Eurovision Song Contest in Belgien. Anschließend hatte Peleman die Idee, mit ihr eine Mädchenband zu formieren, in der vor allem Schönheiten mit Miss-Erfahrung sein sollten. „So kam es, dass ich angesprochen wurde“, erinnert sich Nelly Marie Bojahr, die zu diesem Zeitpunkt „hauptberuflich“ die Schulbänke des Weinberg-Gymnasiums in der zwölften Klasse drückte.
Missen unter sich
Bei einem Treffen in Belgien waren sich beide Missen sofort „grün“. Nächste im Bunde wurde Elisa Guarraci. Sie war in Belgien 2006 „Mannequin des Jahres“ und sang bereits, seit sie elf Jahre alt war. Sie schreibt und komponiert Songs, liebt es zu tanzen und war in der Endausscheidung ihres Landes für den European Eurovision Contest im Jahr 2007.
Mit Jasmine Sendar kam „Miss Beautyful Black“ von 1998 mit in die Gruppe. Sie ist Publikumsliebling in
vielen Erfolgsserien und trat in Spielfilmen auf.
Erfolg in Cannes
2009 wurde die erste Single aufgenommen, bereits im Mai 2009 hatte die Band den ersten ganz großen Auftritt. „Wir waren bei den Filmfestspielen in Cannes und gaben Konzerte auf einer Yacht. Sofort rissen sich die TV-Teams um uns“, erinnert sich Nelly Marie Bojahr.
Sie hatte ab dem vierten Lebensjahr Klavierunterricht genossen und sich nach dem Engagement bei „Jameerah“ einem Crash-Kurs im Gesang unterzogen. „Vorher war ich nie öffentlich als Sängerin aufgetreten, hatte mich immer nur in privatem Rahmen am Klavier begleitet.“
Riesen-Erfolg
Die erste Single landete in Belgien prompt in den Charts, die ungewöhnliche Band wurde über Nacht
bekannt. Die zweite Single erschien im Frühjahr 2010 samt eigenem Video. Den Durchbruch in den USA erreichten die neuen Stars mit der TV-Serie „You can dance“ wo ihre Musik als Erkennungsmelodie zugrunde gelegt wurde. „Wir waren in Belgien bei angesagten TV-Sendungen gefragt und
traten beispielsweise bei der Live-Sendung „Hit the Road“ auf. Da waren 8 000 Fans im Publikum und wir hatten eine landesweite Übertragung.“
Nun ist Nelly Marie Bojahr mit Jameerah dabei, das erste Album zu veröffentlichen. Die Gruppe ist mittlerweile in Dänemark ein
Begriff. In Deutschland gibt es im Herbst 2010 erste Auftritte – leider im weit entfernten Düsseldorf.
Klasse Abi
Übrigens hat Nelly Marie Bojahr trotz Model- und Show-Karriere ihr Abitur bestens bestanden: „Meine Mutter teilte mir das Ergebnis mit, als ich gerade zu
Fotoaufnahmen in Brasilien war. Das war mein schönstes Geschenk.“
Jeder wäre mit der doppelten Karriere ausgelastet, nur die Kleinmachnowerin nicht. Zusätzlich zu den Auftritten rund um den Globus hat sie sich in Berlin für ein Studium für „PR und Kommunikationsmanagement“ eingeschrieben!
Cover unserer 2. Single.tif
nelly0602.tif
23 während eines Auftritts.tif
während des 1. Auftritt in Cannes.tif
01 Coverbild eines belgischen Magazins mit Jameerah (geshootet
dii.gif