Innovationen in der Heizungstechnik ermöglichen heute,
dass die zugeführte Energiemenge weit effektiver in Wärme
umgesetzt wird.
Technologien, die vor Kurzem kaum erschwinglich waren,
rechnen sich mittlerweile in immer mehr Fällen. Dazu gehören
Mini-Blockheizkraftwerke, die Wärme und Strom zugleich
erzeugen. Die Alternative ist eine Gasbrennwerttherme. „Zudem
kann man in Verbindung mit Solaranlagen und Wärmepumpen
weitere Effekte erzielen“, informiert Zentralheizungs- und
Lüftungsbaumeister
Stephan Bölke, der auf fast 35 Jahre
Berufserfahrung verweisen kann. Er empfiehlt allen, Heizkessel
die 15 Jahre oder älter sind, überprüfen zu lassen, denn dann ist
das Ausfallrisiko oft sehr hoch. „Wenn die Heizung ausgerechnet
im kalten Winter erneuert werden muss, ist das meist sehr
unangenehm“, so Stephan Bölke. Er kennt sich zudem mit den
faszinierenden Möglichkeiten aus, das bisherige Bad durch die
Verbindung von Technik, Design, Form und Farben großzügig,
funktionell und bei Bedarf oder mit Weitsicht altersgerecht
umzubauen.  
Auf Dauer günstig heizen
Firma  
HKS Bölke Heizung, Klima, Sanitär
Adresse
Hohe Kiefer 28, 14532 Kleinmachnow
Kontakt
Stephan Bölke
Tel./Fax
Tel. 03 32 03/8 88 00, Fax 03 32 03/86 04 95
Öffngszeiten
 
E-Mail
 
Internet
boelke3762.tif
dii.gif
HKS Bölke kennt sich mit energieeffizienten Heizungen aus und macht das Bad zukunftssicher