Die gemeindeeigene Wohnungsgesellschaft hat ein Herz für
attraktives Leben in der Gemeinde und beweist mit den
neuen barrierefreien Wohnungen in Sichtweite zum Rathaus
ihren Zukunftsblick.  
Das Ensemble mit den drei Neubauten wurde im Sommer 2015
mit dem neu geschaffenen „Heinrich-Heine-Park“ abgerundet.
„Freiluft-Sportgeräte ermöglichen an fünf Stationen, auf sanfte
Art alle wichtigen Muskelgruppen und den Gleichgewichtssinn
zu trainieren. Selbstverständlich stehen die Geräte allen Alters-
1gruppen offen und versprechen besonderen Spaß, da sie zu
zweit genutzt werden können“, laden die beiden Geschäftsführer
Katja Schmidt und Carsten Fischer ein. Der alte Baumbestand
wurde in die Parkanlage einbezogen und spendet wohltuenden
Schatten. Im Mittelpunkt des barrierefreien Ensembles lädt eine
große Rundbank zum Ausruhen ein. Blickfang am zentralen
Platz ist eine Naturstein-Stele samt Brunnen. Selbst die  
Hochbeete sind seniorenfreundlich, da sich niemand bücken
muss, um den Duft der Blüten auf sich wirken zu lassen. Ein
naturbelassenes Biotop, das zugleich Regenwasser zurückhält,
ermöglicht das spannende Beobachten von kleinen Tieren und
Vögeln.  Um den neugeschaffenen Park zwischen der Wohn
anlage Heinrich Heine Straße und dem Ärztehaus am
August Bebel Platz vor unerwünschten borstigen Eindringlingen
zu schützen, ist er umzäunt und wird abends abgeschlossen.    
Parkanlage mit Fitness-Note
Firma  
gewog Gemeindliche Wohnungsgesellschaft Kleinmachnow mbH
Adresse
Rodelberg 2, 14532 Kleinmachnow
Kontakt
Katja Schmidt, Carsten Fischer
Tel./Fax
Tel. 03 32 03/3 05 50, Fax 03 32 03/7 97 44
Öffngszeiten
 
E-Mail
 
Internet
gewog4945.tif
dii.gif
Bei der Parkanlage mit Fitness-Note wird zu Fitness und Erholung im neuen Park eingeladen
gewog4963.tif
logogewog.eps