Dies ist ein Archiv-Eintrag aus dem Jahre 2017!

Holger Baumgraß und sein Team helfen bei unkontrolliertem Harnverlust

Facharzt für Urologie und Androloge
Holger Baumgraß
Adresse:Förster Funke Allee 104, 14532 Kleinmachnow
Telefon:03 32 03/58 50
Website:www.baumgrass.com

Blasenschwäche sicher im Griff

Stand: November 2017

Lachen, Husten, Niesen, etwas heben oder tragen, das sind typische Situationen, in denen bei Blasenschwäche ein paar Spritzer ungewollt abgehen.

Ständiger unkontrollierter Harnverlust hemmt enorm, schränkt die Bewegungsfreiheit ein und trübt die Lebensfreude. „Für viele ist das ein Tabuthema, über das aber mit einem Arzt geredet werden sollte“, so der Urologe Holger Baumgraß. Er ist ein erfahrener Fachmann für die Blase und kann helfen. Dabei klärt er ab, ob die Ursachen organischer Natur sind oder eher auf Stress, Belastung oder fortgeschrittenes Alter zurückzuführen sind. Inkontinenz gibt es bei Frauen und Männern. Sie tritt in verschiedenen Formen auf, von denen die Therapie abhängig ist. So können mit regel­mäßigem Training der Beckenboden und die Schließfunktion der Blase gestärkt werden. In anderen Fällen helfen Muskelstimulation oder Medikamente. „Ist Hormonmangel die Ursache, dann haben wir gute Erfahrungen mit lokal wirkenden Salben“, so der Facharzt.