Willkommen in Kleinmachnow

Liebe Leser,
kaum eine andere Gemeinde ist derart beliebt wie Kleinmachnow. Das ist gut fürs Image, doch manchmal schwierig für den Bürgermeister. So sind in den Ort viele junge Familien mit Kindern gezogen. Das ist schön, schafft aber andererseits Probleme. Im Interview gibt Bürgermeister Wolfgang Blasig Einblicke in „seine“ besondere Gemeinde.
Ganz andere Einblicke erhalten wir von einem Ehepaar, das sich in Kleinmachnow verliebt hat. Wir wollten wissen: Wie fühlt man sich als Chinesin in Kleinmachnow?
Kulturschaffende liebten Kleinmachnow schon immer. Das ist heute nicht anders. So lässt ein langjähriger Bühnenarchitekt aus den Defa-Studios das historische Kleinmachnow neu erstehen und sorgt sich jetzt darum, wie er seine Gemeinde im Miniformat der Nachwelt präsentieren kann.
Keine Probleme mit der Präsentation hat der Kultur- und Kunstverein. Dafür fehlt dort der Nachwuchs. Und das trotz eines denkbar breiten Programms!
Nach internen Querelen präsentiert sich der Geschichtsverein mit einem neuen Vorsitzenden. Der Hobby-Forscher aus Zehlendorf grub im wahrsten Sinne des Wortes ein Stück Industriegeschichte aus und präsentiert seine Erkenntnisse ebenfalls in diesem Heft.
Dass Sie hier viel Nützliches in Form von Verzeichnissen und Straßenkarten finden, wissen Sie längst. Also bleibt uns nur, Ihnen viel Spaß beim Lesen oder Surfen zu wünschen.