Kurzinfo
Firma  
E.ON edis Regionalbereich Dahme-Schönefeld Standort Königs Wusterhausen
Adresse
Luckenwalder Straße 66  15711 Königs Wusterhausen
Kontakt
Klaus Schotte
Tel./Fax
Störungs-Hotline Tel. 01 80/1 15 55 33
Internet
Öffnungszt.
 
 
 
Energieberatung vom Strom-Partner
Wärmeenergie ist heute so teuer, dass sich Einsparen sehr schnell in der Haushaltskasse bemerkbar macht. E.ON edis als regionaler Energieversorger hilft mit Infrarot-Thermografie, ein Gebäude unkompliziert und anschaulich auf energetische Schwachstellen zu untersuchen.
Außerdem unterstützt das Team beim Erstellen der gesetzlich vorgeschriebenen Gebäude-Energieausweise.
„Mit der Gebäudethermografie wird die abgestrahlte Temperatur an der Fassade sowie im Dachbereich gemessen und grafisch dargestellt. Leuchten viele Stellen rot auf, besteht dringender Handlungsbedarf“, erläutert Klaus Schotte.
Außenthermografie macht ohne großen Aufwand Probleme wie unzureichende oder schadhafte Isolation, Wärmebrücken im Bauwerk sowie Undichtigkeiten und Feuchtigkeit sichtbar. Wenn man die Problemstellen kennt, kann man gezielte Wärmeschutzmaßnahmen durchführen und muss nicht großflächig ans Werk gehen.
Vorteil Energieausweis
Seit Mitte 2008 ist ein Energieausweis beim Bau sowie bei Neu-Vermietung und Verkauf von Gebäuden Pflicht. Das gilt für Wohnimmobilien sowie für Büro- und Gewerbegebäude. Damit wird der Energieverbrauch von Häusern sichtbar und vergleichbar. Der Ausweis stellt also eine Art Gütesiegel für die Energieeffizienz des Gebäudes dar und hilft, geeignete Modernisierungsmaßnahmen aufzuzeigen.  
edis21.tif
edis22.tif
dii.gif