Stand Dezember 2012
Leises Rauschen statt harter Rock?
Musik selbst aufnehmen, das hat so seine Tücken. Meist ist das Ergebnis anders als man es sich wünscht. Der Super-Gau ist, wenn man auf dem Band nur Rauschen hört.            
Die frechen Jungs um Sänger und Saxophonist Robert Haupt, Gitarrist Alexander Franke, Multi-Instrumentalist Tino Höch und Schlagzeuger Nic Edinger nahmen das Problem zum Anlass, die Band so zu benennen. „Wir haben uns am 11.1.2011 gegründet und touren nun als ,Bandrauschen‘ durch die
Region“, erläutert Bandleader Tino Höch. In kurzer Zeit entwickelte sich die Gruppe mit ihrem neuen Gitarristen Markus Vorden zum Geheimtipp. „Wir könnten fast jedes Wochenende auftreten. Gerade weil jeder von uns eine andere Musikrichtung bevorzugt, kommen wir zu einem sehr eigenständigen Sound“, beschreibt Alexander Franke. Wie breit gefächert die Palette ist, soll nun die erste professionelle „Platte“ zeigen. Damit bei der geplanten Erst-Veröffentlichung von Bandrauschen die Fans nicht mit unerwünschtem Bandrauschen geärgert werden, wurde mit Tontechniker Manfred Klöch ein Profi engagiert, der Erfahrung mit Top-Gruppen wie „City“ gesammelt hat. „Angedacht ist, dass man sich die Songs im Internet herunterladen kann und sie wahlweise auf Konzerten als CD bekommt.“
Infos:
Tel. 01 60/90 23 74 38
www.bandrauschen.de 
br0791.tif
dii.gif