diep8746.tif
proj9735.tif

Viele große Bauprojekte zeigen leider
immer wieder, wie wenig
selbstverständlich Zuverlässigkeit am
Bau ist. Dass es durchaus anders gehen
kann, beweist die Märkische Projekt
Bau jeden Tag.  

Sie sorgte beispielsweise im Ortsteil
Diepensee für die schmucke und
zweckmäßige Feuerwache und das
dortige Dorfgemeinschaftshaus, war in
Senzig für den attraktiven Um- und Er
weiterungsbau der Kita „Pumuckl“ und die
Sanierung der Sporthalle sowie in der
Kernstadt für den Erweiterungsbau des
Oberstufenzentrums gefragt. Sie zeichnet
zudem für eine ganze Reihe von Bauvor
haben für die städtische
Wohnungsbaugesellschaft und die
Wärmeversorgungsgesellschaft Königs
Wusterhausen verantwortlich. „Wir
realisieren im Zusammenwirken mit den
Auftraggebern anspruchsvolle, technisch
und wirtschaftlich optimierte Bauvorhaben.
Dabei verstehen wir uns als zuverlässiger
Ansprechpartner für Kommunen,
Unternehmen, Bauträger und private
Bauherren. Unsere Bauingenieure sind
immer in der Nähe und jederzeit
ansprechbar. Das ermöglicht schnelle
Lösungen bei auftretenden Fragen“,
erläutert Geschäftsführer Lars Scherret.  
Das 19-köpfige Team besteht aus
erstklassig ausgebildeten Fachleuten wie
Maurer, Betonbauer, Zimmerer und
aus Trockenbauern. Sie übernehmen
Hauptrohbauarbeiten bis hin zu
schlüsselfertigen Sozial- und
Gesellschaftsbauten, Wohn- und
Geschäftshäusern, Villen sowie Ein- und
Mehrfamilienhäusern. Ein weiterer
Schwerpunkt sind Ausbauarbeiten wie bei
der Bibliothek im Ärztehaus in Zeesen.
Hinzu kommen Modernisierung und
Sanierung, professioneller
Dachgeschossausbau und solider
Gewerbebau. Wenn nötig, wird nachts oder
an Wochenenden und quasi chirurgisch
sauber gearbeitet. So wurden im A10-
Center umfangreiche Umbaumaßnahmen
während des laufenden Geschäftsbetriebs
durchgeführt.

Zuverlässiger Partner für Bauvorhaben

Kurzinfo

Firma  

Märkische Projekt Bau

Adresse

Goethestraße 11
15712 Königs Wusterhausen OT Senzig

Kontakt

Lars Scherret

Tel./Fax

Tel. 0 33 75/ 95 09 70

Internet

www.maerkischeprojekt.de

Mail

 

Öffngszt.

 
dii.gif
projekt44269.tif