Kurzinfo
Firma  
Klinikum Dahme-Spreewald GmbH
Standort Achenbach-Krankenhaus
Adresse
Köpenicker Straße 29, 15711 Königs Wusterhausen
Kontakt
 
Tel./Fax
Tel. 0 33 75/28 80, Fax 0 33 75/29 06 94
Internet
 
Dahme-Spreewald Netzwerk Gesunde Kinder  
Tel. 0 33 75/28 84 03 Fax 0 33 75/28 87 02
gesunde-kinder@klinikum-ds.de
Öffngszt.
 
Modernes Krankenhaus
Rund 1200 Kinder werden Jahr für Jahr in den beiden Krankenhäusern des Klinikums Dahme-Spreewald in Königs Wusterhausen und Lübben geboren.
Familien im Landkreis freuen sich seit einem Jahr über etwas ganz Besonderes: Das „Dahme-Spreewald Netzwerk Gesunde Kinder“ vermittelt ehrenamtliche Familienpaten, die Eltern oder Mütter bis zum dritten Geburtstag eines neuen Erdenbürgers begleiten. Junge Mütter und Väter wünschen sich oft Unterstützung in ihrer neuen Rolle als Eltern. Sie wollen nicht belehrt werden, sind aber gern bereit, hilfreichen Service in Anspruch zu nehmen.
Mit dem Herzen dabei
Die Familienpaten sind das Herz der „Netzwerke Gesunde Kinder“. Sie sind erster Kontakt, helfen Familien oder Müttern, die solche Begleitung wünschen, bei ganz alltäglichen Fragen.
Die Paten geben Rat, wenn es beispielsweise um Tipps für Anträge bei Ämtern oder um finanzielle Unterstützung geht. Sie erinnern an Vorsorge-Termine für die Kinder und sind für viele Familien sehr schnell wichtige Vertraute.
Pate werden
Pate kann jeder werden. Schulungen vermitteln Neues und Wissenswertes, so über die wichtigen Anlaufstellen und Hilfsmöglichkeiten. Zusätzlich unterstützt ein Förderverein das Netzwerk im Landkreis.
Hebammen, Ärzte und andere Mitarbeiter des Klinikums Dahme-Spreewald engagieren sich mit ihrem Wissen. Sie führen Veranstaltungen durch oder werden selbst Paten. Das Klinikum hat das „Netzwerk Gesunde Kinder“ im Landkreis ins Leben gerufen. Diese Verbindung ist von Vorteil, weil das Achenbach-Krankenhaus und die Spreewaldklinik für die Gesundheit der Menschen in der Region Sorge tragen.
Kurze Wege
Die Einwohner von Königs Wusterhausen und Umgebung haben mit Geburtshilfe und Gynäkologie sowie  Kinder- und Jugendmedizin die wichtigsten Ansprechpartner ganz in ihrer Nähe.
Für die Gesundheit der ganzen Familie sorgen vor Ort die Abteilungen Chirurgie, Innere Medizin, HNO sowie Intensivmedizin, Radiologie und Physiotherapie.
Die organisatorische Zusammenlegung mit der Spreewaldklinik Lübben ermöglicht seit 2003 die Versorgung von Patienten zu verbessern ohne den Vorteil kurzer Wege aufzugeben.    
kh Neu zu_831.tif
dii.gif
haus2-14-rm.tif
kh zertifikate_190508-2.tif