Stand November 2010
Sexy Fotos fürs Selbstbewusstsein
Was tun, wenn man sich selbst nicht gefällt? Ein Problem, das so manches Mädchen kennt, quälte eine Krankenschwester aus dem Schenkenländchen über lange Jahre. Ihre Lösung: Sie wurde Fotografin – für erotische Aufnahmen.
Wenn man Janine Weiß trifft, weiß man zugegebenerweise nicht so richtig, warum sich die attraktive Klein Köriserin denn nicht gefällt. Doch in die Herzen hübscher Mädchen zu sehen ist eben nicht immer ganz leicht. Jedenfalls ist sich die 33-Jährige sicher: „Ich war mit mir immer unzufrieden. Auf Fotos sah ich einfach nicht so aus wie ich wollte.“
Ausgerechnet als sie dem schönen Schenkenländchen abtrünnig geworden war und im österreichischen Graz im Krankenhaus ihren Charme und ihr Können spielen ließ, funkte es: „Ich dachte mir, da mich keiner so fotografiert wie ich mir gefalle, mache ich es einfach selbst.“ Und kurzerhand stattete sie sich mit einer hochwertigen digitalen Spiegelreflexkamera aus und begann zu experimentieren. „In Österreich verdient man erfreulicherweise mehr netto als in Deutschland brutto. Da konnte ich mir das leisten“, begründet sie.
Dennoch drückte das Heimweh, Janine Weiß kam ins Schenkenländchen zurück und ist jetzt hauptberuflich im Seniorenheim in Groß Köris im Einsatz. Ihr Hobby gilt nun aber mehr denn je der Fotografie. Mittlerweile hat sie über ein Dutzend Mädchen und mehrere Jungs aus der Region vor ihrer Kamera in freizügig erotisch anziehenden Posen gehabt. Es entstanden ästhetisch anspruchsvolle Fotos, die alle irgendwie ganz anders sind, als man das so gewohnt ist. „Ich habe ein mobiles Fotostudio mit Blitzanlage und Hintergründen. Ich kann die Models zu Hause, in irgendwelchen besonderen Räumen oder im Freien fotografieren. Persönlich sind mir Aufnahmen draußen am liebsten“, berichtet sie. „Wenn ich ein Model sehe, dann weiß ich intuitiv, wie ich es am besten darstellen kann.“ Jedenfalls weiß Janine Weiß nun, dass es ziemlich viele Mädchen und manche Jungs gibt, die sich auf üblichen Bildern nicht gefallen – so wie sie selbst. „Auf meinen Fotos sehen sie dann so aus, wie sie sich selbst fühlen. Das hilft immer ein wenig, das Selbstbewusstsein zu verstärken.“
fo10427.tif
IMG_1323.tif
Kopie von monique 005 (26).tif
bad1.tif
dii.gif