Firma

Jagdschloss Granitz

PLZ, Ort

18609 Binz

Kontakt

Tel. 03 83 93 / 22 63 • Fax 03 83 93 / 2 12 83
Geöffnet: Mai-September tägl. 9-18 Uhr
Oktober-April Di.-So. 10-16 Uhr


Fürstliches Jagdschloss wird 150

Mit einer europaweit einmaligen Ausstellung und urigem Kellerrestaurant ist das klassizistische Jagdschloss Granitz empehlenswertes Ausflugsziel.
Schon das Gebäude selbst, das im Auftrag des „Inselfürsten” Wilhelm Malte zu Putbus nach den Plänen J. G. Steinmeyers errichtet wurde, und dem Karl Friedrich Schinkel den markanten Turm einfügte, ist einen Besuch wert. In diesem Jahr feiert das Schloss übrigens den 150. Geburtstag.
Die fürstlichen Räume beherbergen historisch eingerichtete Salons sowie Ausstellungen zur Jagd und zum Naturschutz. Glanzlicht ist die in Europa einmalige Sammlung „Hirsche der Welt” mit weit über 50 Exponaten von allen Kontinenten. Das im Kellergeschoss eingerichtete mittelalterliche Restaurant empfiehlt sich zu jeder Jahreszeit. Vom 38 Meter hohen Turm hat man einen einmaligen Panoramablick weit über die Insel hinaus.

Das Jagdschloss Granitz präsentiert Hirschgeweihe aus aller Welt, interessante Sonderausstellungen und einen tollen Panoramablick vom Turm.