In Bestensee ist was los
Lese-Spaß
Selbst bei unseren Jüngsten im Kindergarten sind Vorlese-stunden sehr beliebt. Andächtig lauschen sie den Abenteuern ihrer Märchenhelden. Den etwas größeren Lesern bietet unser langjähriger ehrenamtlicher Bibliothekar Werner Becker Kinder- und Jugendbücher, Spiele und manch lehrreiches Werk zum Nach-schlagen für die Hausaufgaben oder einfach fürs Hobby. Erwachsenen erschließt sich das komplette Angebot der kosten-losen Ausleihe mit über 4000 Werken.

Gemeindebibliothek
Paul-Gerhardt-Straße 4-8 • 15741 Bestensee
Tel. 0177/2540345
Mo. & Mi. 17-19 Uhr • Sa. 12-14 Uhr

Kinderdorf im Grünen
"Mitten im Wald, fern ab von Straßenlärm und betonierten Häuserreihen, befindet sich seit 1992 das Kinderdorf mit seinen acht lichtdurchfluteten modernen Bungalows. Die Krippen-, Kindergarten- und Hortkinder gelangen über große Außentüren direkt vom Gruppen-raum auf ihre glasüberdachte Terrasse und den individuellen Spielbereich", stellt Kitaleiterin Ilona Heiland stolz das Kinderdorf, die gemeindeeigene Kindertagesstätte, vor. Die große Kletterburg auf demöffentlichen Spielplatz lockt zum Herumtoben. Auf sicheren Wegen macht das Fahrrad-, Roller- und Dreiradfahren hier so richtig Spaß.

Kinderdorf
Zeesener Straße 38 • 15741 Bestensee

Wo Schule Spaß macht
Gitarren- und Keyboardunterricht, Basteln, Textilarbeiten, Kera-mik, Seidenmalerei, Holzwerkstatt, Schreibmaschinenkurs oder Chor gehören zu den vielfältigen Freizeitmöglichkeiten, die von den Schülern der Bestenseer Ganztagsschule gern genutzt werden. Schulleiterin Karin Ebner erläutert den Vorzug, den die Gesamtschule bietet: "Damit eröffnen wir eine Möglichkeit, um über die üblichen Bildungsaufgaben hinaus, die Schule zu einem Lebensort zu machen. Hier können soziale Verhaltensweisen gelernt und trainiert werden. Sinnvolle Freizeitbeschäftigungen werden umfassender angeboten. Unsere Schüler erhalten noch stärkere Hilfe, Unterstützung und Förderung bei der Bewältigung der schulischen Aufgaben." Die Stundentafel an der Gesamtschule umfaßt alle Fächer, die auch am Gymnasium und an der Realschule unterrichtet werden. Jedes Kind bestimmt durch seine Leistungen in den einzelnen Fächern die Art seines Schulabschlusses nach der 10. Klasse. So kann die erweiterte Berufsbildungsreife, die Fachoberschulreife oder die Fachoberschulreife mit Berechtigung zum Besuch der gym-nasialen Oberstufe erreicht werden. Der Übergang in die Klasse 11 ist bei Erwerb der Berechtigung gesetzlich garantiert. Und daß es den Schülern in der sanierten Schule bestens gefällt, dafür sprechen bei freier Wahl der Schuleüber 285 Jugendliche, von denen viele von außerhalb nach Bestensee kommen.

Gesamtschule Bestensee
August-Bebel-Platz • 15741 Bestensee
Tel. 033763/63289

Gut betreut
"Unser Bestenseer Verein zur Förderung von Kindern & Jugend-lichen e.V. sorgt sich liebevoll um die Betreuung der Jüngsten Einwohner", so die Geschäftsführerin Christa Hartung. Ob in der Kindertagesstätte oder nach der Schule im Hort,überall ist zu spüren, die Kleinen werden rundum gut betreut. Das Essen ist ausgezeichnet und im großen Garten ist Platz für Spiel und Spaß.

Bestenseer Verein zur Förderung
von Kindern und Jugendlichen e.V.
Paul-Gerhardt-Straße 4-8 • 15741 Bestensee
Tel. 033763/63857

Die Märchenstunde ist schon bei den Jüngsten sehr beliebt.
Im Gruppenraum des Kinderdorfes können ungestört die Hausaufgaben erledigt werden.
Jeder bestimmt durch seine Leistungen den erfolgreichen Schulabschluß selbst.