Umgebungsplan und Vorwort
Sehr geehrte Einwohner, werte Besucher,

unsere Gemeindevertretung sorgt sich seit 1991 für drei festgeschriebene Ziele. Es geht in Bestensee um die weitere Entwicklung und den Zuwachs der Einwohnerzahl. Um die Förderung und Forderung des klein- und mittel-ständischen Gewerbes im Ort sowie um eine ausgewogene Tourismus-entwicklung. Alle drei Richtungen sind für uns gleichwertig, weil die eine ohne die andere nicht funktioniert. Schrittweise werden wir unser Schulsanierungskonzept weiter realisieren.Großen Nachholbedarf haben wir im kulturellen Bereich. Erfreulicher weise engagieren sich unsere Vereine und organisierenüber das Jahr verteilt viele Veranstaltungen, die auch aus dem Umland viele Besucher hierher locken. Dazu zählen das Osterfeuer, das Pfingstkonzert des Männerchores, das Sommerfest der Fußballer, das Schützenfest und der Tag der deutschen Einheit. Da Bestensee als bevorzugter Wohnstandort ausgewiesen ist, wollen wir in den nächsten Jahren die Einwohnerzahl um rund 2500 erhöhen. Dafür werden wir in den nächsten Jahren rund 750 Wohnungen bauen. Ehrlich sagen wir den Einwohnern auch, daß mit dem Straßenbau und der Erschließung für Wasser und Abwasser größere Beiträge den Einzelnen belasten werden. Dazu werden wir auch weiterhin die jeweiligen Projekte den Bürgern vorstellen und ihnen die annähernden Kosten darstellen.

Ihr Bürgermeister
Klaus-Dieter Quasdorf

Bürgermeister
Klaus-Dieter Quasdorf