Entdecken Sie das Amt Niederer Fläming
Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger, werte Besucher,

ich hoffe, Sie denken bei diesem ungewohnten Foto nicht, bei uns im Niederen Fläming kann man die Wege gerade so mit dem Fahrrad passieren. Hier, in diesem stillen Ländchen, gibt es ein sehr gut ausgebautes Straßennetz. Ich habe es ausgewählt, weil man darüber schmunzeln kann. Es entstand auf unserem neu gebauten Radwanderweg, der Jüterbog, unser Amt und das Städtchen Dahme verbinden wird. Das Foto erinnert mich immer daran, was in der Aufbauphase der vergangenen und der noch vor uns liegenden Jahre für uns alle wohl das Wichtigste ist.

Angesichts der zahlreichen Schwierigkeiten und ungelösten Probleme den Kopf klar behalten, nach vorn schauen, den Lenker nicht aus den Händen gleiten lassen und kraftvoll in die Pedale zu treten. Viele Beispiele belegen, wir sind schon ein gutes Stück vorangekommen. Die Landwirte sind wieder Bauern auf eigener Scholle. Straßen- und Wegebauer halfen tatkräftig, die Infrastruktur zu verbessern.

Die Spezialisten unserer beiden Wasserzweckverbände leisten biologisch saubere Arbeit. Aber es gibt noch viel zu tun: Für das Gewerbegebiet müssen wir intensiver um Investoren werben. Der Bau einer Straße von der B 115 über Jänickendorf nach Luckenwalde wird eines der wichtigen Projekte der nächsten Jahre. Eine staufreie und kürzere Autofahrt durch die Wälder des einstigen Sperrgebietes wird uns für diese Mühen belohnen.Durch die Entwicklung in den letzten Jahren entstand ein dringendes Bedürfnis nach dieser Broschüre. Sie enthält eine Reihe wissenswerter Informationen über unsere Gemeinden. Aber auch den Besuchern und Urlaubern sei die Lektüre wärmstens empfohlen.

Entdecken Sie unseren Niederen Fläming für Ihre Erholung und Entspannung und besuchen Sie dieses stille Ländchen und seine traditionellen Dorffeste. Unser Heimatverein wird Ihnen gern dabei helfen. Nicht zuletzt soll dieser Amtsführer den Gewerbetreibenden dienen, sich vorzustellen und die gewachsene Leistungskraft der örtlichen Wirtschaft unter Beweis zu stellen.

Ihr Amtsdirektor
Ernst Werner