Auf den Spuren Fontanes
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
verehrte Gäste,

Mit dieser „Bürger- und Besucher-Information“ möchten wir Sie einladen, die Gemeinden und die Stadt Gransee im Norden des Landkreises Oberhavel zu entdecken.

Sie werden dabei auf Liebenswertes und Schönes, Historisches und Neues treffen. Unsere reizvollen Landschaften um den Stechlinsee, die Menzer Heide, aber auch die historischen Sehenswürdigkeiten in der Stadt Gransee und in unseren Dörfern von Buberow bis Zernikow laden Sie ein. Schon Theodor Fontane war bekanntlich in unsere Landschaft und seine Bewohner verliebt! Überall kann man sich heute gut erholen und entspannen.

Was im Einzelnen in den Orten möglich ist, darüber wollen wir in dieser Broschüre informieren.Waldmuseum und Heimatstube in Menz, das Heimatmuseum am Ruppiner Tor in Gransee und die regelmäßigen Veranstaltungen auf der Gutsanlage Zernikow sind nur einige Beispiele von dem, was bei uns an Attraktivitäten vorhanden ist. Wer die ganze Schönheit der Region mit ihren Wäldern, Feldern, Wiesen und Seen einmal anders erleben möchte, dem empfehle ich, den Flugplatz in Gransee aufzusuchen und aus 4000 Meter Höhe einen Blick auf unsere schöne märkische Heimat zu werfen!

In den zurückliegenden Jahren hat sich in den Gemeinden und der Stadt Gransee vieles verändert. Es sind neue Gemeindestrukturen entstanden, neben den Bürgermeistern sorgen jetzt auch Ortsvorsteher für Bürgernähe. Positiv verändert hat sich das optische Bild in vielen Amtsgemeinden. So dürfte durch die Sanierung der historischen Altstadt von Gransee, ihren Sehenswürdigkeiten Luisendenkmal, Ruppiner Tor, Marienkirche sowie der Neugestaltung des Kirchplatzes und des Schinkelplatzes der Mittelpunkt des „Amtes Gransee und Gemeinden“ jetzt noch attraktiver geworden sein.

Diese Broschüre soll darüber hinaus über die behördlichen, sozialen und wirtschaftlichen Einrichtungen im „Amt Gransee und Gemeinden“ informieren und damit ein wichtiges Nachschlagewerk für Sie sein.

Ihr amtierender Amtsdirektor
Detlef Zitzmann