Blick nach Zinndorf: 75 Jahre Feuerwehr

Abschied per Oktoberfest

Mit einem zünftigen Oktoberfest verabschiedet sich Zinndorf aus der Selbstständigkeit!
Denn die Amtsgemeinde mit 367 Bürger hat sich entschlossen, im Zuge der Gemeindegebietsreform mit den Kommunalwahlen am 26. Oktober 2003 als Ortsteil zu Rehfelde zu kommen. Doch vorher wird das Oktoberfest gefeiert. Das Dorffest im Herbst hat dieses Jahr selbst Jubiläum. Zum fünften Mal findet es statt. Und da die Feuerwehr ebenfalls einen runden Geburtstag vorweisen kann, wird besonders intensiv gefeiert: 75 Jahre, sorgen die Floriansjünger aus Zinndorf in ehrenamtlichem Freizeit-Engagement dafür, dass im Ort nichts anbrennt. „Zuständig“ für die Festivitäten ist der „Zinndorfer Bürgerverein“ mit seinem rührigen Vorsitzenden Reiner Donath. Die 28 Aktiven haben sich auf die Fahnen geschrieben, ihren Ort voran zu bringen und schöner zu machen. Zugleich sind sie seit Dezember 2002 der „Förderverein für die Freiwillige Feuerwehr“. Und seit der Vereinsgründung vor fünf Jahren sorgen sie dafür, dass Zinndorf ein Oktoberfest hat.
Und wie beim großen Bruder in München geht es mit Blasmusik und zünftigem Essen sicher wieder heiß her. Dennoch weist Donath eine allzu enge Anlehnung an das bayrische Vorbild ab: „Unser Oktoberfest ist ein klassisches Heimatfest, das im Oktober stattfindet. Wir wollen den Bayern bestimmt keine Konkurrenz machen. Uns ist nur einfach kein besserer Name eingefallen.“ Dieses Jahr wird beim Oktoberfest in Zinndorf ja ohnehin die Feuerwehr im Mittelpunkt stehen. Dann sind die Brandlöscher endlich mal ganz offiziell fürs Durstlöschen zuständig.

Reiner Donath organisiert das diesjährige Oktoberfest – mit dabei ist natürlich die Feuerwehr.

3 Oktober: 11 Uhr Feuerwehrcorso, 16 Uhr Festempfang und rustikales Abendessen, 21 Uhr Powerdisko
4. Oktober: 10 Uhr Feuerwehrcorso, Blaskonzert und Freibier, Ausstellungseröffnung
11 Uhr Historische Feuerwehrparade, dann Präsentationen, Show, Rummel, Wettbewerbe, Bühnen- und Kinderprogramm, 14 Uhr: Oktobercafé mit Gesangsduo Ilona und Peter, 19 Uhr: Livemusik u. Disko
5. Oktober: 10 Uhr Frühschoppen, Platzkonzert der Blasmusik, Gulaschkanone, Eisbeinessen