Stand: Mai 2009
 
Kleines Aktmodel groß gefragt:
Star-Fotografen blicken nach Basdorf
Sie ist gerade mal 152 Zentimeter groß und bringt nicht mal 40 Kilogramm auf die Waage. Die Standard-Schönheitsideale sehen anders aus. Dennoch ist die 33-jährige Basdorferin gerade bei Promis als Model begehrt.
„Ich bekomme so viele Anfragen, dass ich mindestens die Hälfte davon ablehnen muss“, berichtet sie. Davon würden viele ihrer Model-Kolleginnen träumen. Doch Nancy Geschnewsky muss schließlich neben dem freizügigen Posieren vor der Kamera
als „Kleines Aktmodel“ noch Haushalt, Mann und drei Kinder unter den Hut bringen!
 
Klein aber oho
Die ungewöhnliche Foto-Schönheit fasziniert gerade die Stars unter den Fotografen und Bild-Künstlern. Offenbar haben sie, die ständig umgeben von „attraktiven“ Mädchen sind, die Nase voll von Mode-Püppchen mit immer den gleichen Standard-Figuren und künstlich gestyltem Körper. Zu den international gefragten Fotografen, für die Nancy Geschnewsky bisher Model stand, gehören der Schweizer Bruno Eberli und die Deutschen Sylvio Dittrich, Manfred-Michael Sackmann, Peter Gräfe, Thomas Buchta und Pete Soxx.  

Internationale Top-Fotografen
Sie alle sind von Weltfirmen für Werbefotografie gefragt, sie machen Plattencover und Buchumschläge. Und es verbindet sie die Suche nach ungewöhnlichen aussagekräftigen Bildern. Die Motive dafür finden sie oftmals in ungewöhnlichen Akt-Aufnahmen, und dabei kommt die gelernte Rechtsanwalts-Gehilfin aus Basdorf ins Spiel.

Premiere beim Sohn von Drafi Deutscher
Nun feiert sie Premiere: René Deutscher, der Sohn des verstorbenen Sängers Drafi Deutscher, der mit „Marmor, Stein und Eisen bricht“ berühmt wurde, machte die Mutter aus dem Wandlitzer Ortsteil zum „Star“ seines neuen Fotobands „Zeal“. Sie ist eine von insgesamt nur sieben Mädchen, die hier zu sehen sind (Foto oben).
Bildende Kunst und Fotografie haben fließende Übergänge. Mit dem ungewöhnlichen Künstler Anton Höger hat Nancy Geschnewsky einen ganz besonderen Fan gefunden. Der 52-Jährige Münchner malt seit dem sechsten Lebensjahr.

Weltweit gefragter Maler
Karriere machte er jedoch erstmal als Musiker. Er
beschäftigte sich mit der Musik der Renaissance und des Barock um dann Komponist für moderne Musik zu werden. 1989 erhielt er in Berlin den 1. Preis beim
Internationalen Komponistenwettbewerb für Kammermusik.
Dennoch hängte er ab 2003 die Musik beruflich an den Nagel und konzentrierte sich auf die Malerei. Er
hatte Ausstellungen in vielen Teilen der Welt. Das Publikum im kanadischen Montreal ist ebenso von den expressiven Bildern beeindruckt wie in New York oder München. 2007 war er sogar bei der Biennale in Florenz vertreten.
Nun sorgt er dafür, dass das Publikum in aller Welt
erfahren kann, welche ungewöhnlichen Reize in Basdorf schlummern: Denn er hat sich ebenfalls die frühere Kunstturnerin und Leistungssportlerin als Model für eine neue Bilderreihe herausgesucht.
Wie fühlt man sich so, wenn man so berühmten Künstlern als Model posiert? „Meist bekomme ich erst hinterher mit, was für bekannte Leute es sind. Sonst wäre man viel zu aufgeregt“, schmunzelt Nancy Geschnewsky.
Infos:
Rene_Deutscher_Face_1it.tif
mo0025.tif
Sylvio_Dittrich_Spiegelung.tif
Sylvio_Dittrich_quadrat.tif
dii.gif