Stand April 2010
Großer Bahnhof für Touristen
Der Bahnhof Wandlitzsee strahlt in neuem alten Glanz, und drei engagierte Tourismusmitarbeiterinnen strahlen mit.
Denn ganz neu findet sich die Tourist-Information im „Einfallstor für Besucher“, zumindest für jene, die mit dem Zug nach Wandlitz kommen. „Wir sind aber für Autofahrer ebenfalls bestens erreichbar, schließlich kann man vor dem Bahnhof eine Stunde kostenlos parken“, laden Petra Sankowski, Sieglinde Thürling und Martina Krysmansky, die 2009 neu ins Team gekommen ist, ein.
Die Tourist-Information hat nun ein größeres Büro – und andere Schwerpunkte. Statt wie bisher für viele Fragen im Rathaus Wandlitz da zu sein, wird nun der Schwerpunkt stärker auf den touristischen Bereich gelegt. Nach dem Willen von
Andreas Scharschmidt, dem Vorsitzenden des Tourismusvereins Naturpark Barnim e.V.“, wird sich die Arbeit vor allem auf erweiterten Service wie Zimmervermittlung, Vorverkauf von Veranstaltungskarten, Fahrkartenverkauf für den VBB und die touristische Beratung konzentrieren. Scharschmidt kennt die Wünsche der Gastronomen und Gäste in Theorie und Praxis: Er hat das Metier studiert und lädt selbst Gäste auf die Insel im Liepnitzsee ein.
„Wir hatten im Gegensatz zum bundesweiten Trend 2009 keinen Rückgang der Übernachtungen. Es kristallisiert sich aber heraus, dass Ferienwohnungen und -häuser sowie Familienangebote besonders gefragt sind“, informiert Petra Sankowski über die aktuellen Entwicklungen.
2010  kann der Tourismusverein Naturpark Barnim das 20. Jubiläum feiern. „Wir werden es im Stillen begehen, denn es ist Sparen angesagt“, so Petra Sankowski. Ganz neu warten die Drei von der Tourist-
Information mit durchgehenden Öffnungszeiten von Montag bis Donnerstag von 9 bis 18 Uhr und Freitag von 9 bis 16 Uhr sowie vom 15. März bis 15. September zusätzlich am Samstag von 10 bis 14 Uhr auf.
Info:
Tourist-Information
Tourismusverein
Naturpark Barnim e.V.
Bahnhofsplatz 2
16348 Wandlitz
Tel. 03 33 97/6 72 77
www.barnim-tourismus.de
tv409.tif
dii.gif