Stand April 2011
„Da platzt mir der BH!“
Sie blickt in die Herzen der Frauen und weiß, wie es ist, wenn die Weiblichkeit droht, eng gesetzte Grenzen zu sprengen. Dann singt sie: „Da platzt mir der BH!“
Gina Reißner, die 39-jährige singende Kellnerin aus Lanke, kämpft in ihren frechen Songs mit spießigen Nachbarn, mit Problemen der Mülltrennung oder üppigen weiblichen Formen und hat es mit ihrer Wandlitzsee-Hymne „Streit am See“ sogar ins ZDF geschafft. Als zweifache Mutter von Mädchen im Alter von neun und zehn Jahren kennt sie das Hausfrauendasein aus eigener Sicht und spiegelt mit ihren Einblicken und hintergründigen Texten das Erleben vieler Frauen und natürlich ebenso von manchen Männern wieder.
„Bleib bei Deinen Tellern!“
Ihr Entdecker wider Willen ist Ehemann Hans Reißner. Der 45-jährige professionelle Unterhaltungsmusiker, Sänger und Pianist war auf die erotisch-freche Kellnerin bei einem Auftritt im Künstlerhof von Berlin-Buch aufmerksam geworden. Der Funke sprang sofort über. Die süße Kellnerin hatte ebenfalls nichts dagegen, mal ganz privat zu bedienen. Allerdings,
Hans Reißner, damals in Schönwalde ansässig, war selbst als ihr Ehemann der Meinung, dass die gemeinsamen Interessen rein privat bleiben sollten. Sein Rat: „Bleib bei Deinen Tellern!“
Traum von der Musik-Karriere
Doch Gina, die seit Grundschuljahren von einer Musiker-Karriere träumt, aber mangels Möglichkeiten erst mal Gläser und Teller anstatt Noten balancierte, ließ nicht locker. So kam es zur musikalischen Entdeckung „wider Willen“. Heute sind die beiden als Duo „Hans und Gina“ ein fester Begriff. „Wir können problemlos ein ganzes Abendprogramm bestreiten.“ Auf einschlägigen Festivals verzücken sie auch überregional das Publikum. So zog Gina Reißner alle Blicke in Potsdam beim Chanson-Festival auf sich, weil sie bei voller Bühnenbeleuchtung ganz cool das Kostüm wechselte!
Michael Hansen als Fan
Ihre erste CD mit dem frechen Namen „Da platzt mir der BH!“ entstand im Tonstudio von Schlagerstar Michael Hansen, der ebenfalls in Wandlitz wohnt. Der Profi war sofort von Gina Reißner begeistert und lud sie sogar mit ein, als er mit den verbliebenen Mitgliedern seiner langjährigen Begleitgruppe „Nancies“ 2010 im Goldenen Löwen von Wandlitz seinen 70. Geburtstag feierte. Mittlerweile arbeitet die singende Kellnerin an einem ersten Video, das in Zusammenarbeit mit dem renommierten Regisseur Jörg Wilbrandt entsteht. Die nächste CD ist ebenfalls schon in Vorbereitung und soll im September 2011 erscheinen.
Lieblings-Auftrittsort von „Hans und Gina“ ist der Goldene Löwe in Wandlitz. Dort beweist Gina Reißner außerdem gerne, dass sie den ehelichen Rat, die Teller im Auge zu behalten, nicht ganz bei Seite geschoben hat: Wenn sie nicht selbst auftritt, dann bedient die singende Kellnerin gerne andere – wenn es sein muss, sogar mal ganz still und leise!
Infos:
Bild 187.tif
gina0135.tif
Hans Gina Potsdam 033.tif
dii.gif