Clara5FFZerpenschleuse.tif
Clara4FFZerpenschleuse.tif
clara1715.tif

„Heiße“ Wetterfee sorgt für gute Laune

Stand April 2014

dii.gif

Wie wird das Wetter? Eine Frage, die
sich fast jeder täglich oder noch öfters
stellt. Die Antwort darauf weiß fast
immer eine hübsche Zerpenschleuserin.

Clara Himmel ist in Brandenburg für fast
jeden ein Begriff. Sie war jahrelang beim
„BB Radio“ in der Morgensendung die
„heiße“ Wetterfee mit immer guter Laune.
Nun leitet sie das Regionalstudio in
Eberswalde. So gern, wie sie die „heiße“
Sonne über Brandenburg willkommen
heißt, so intensiv beschäftigt sie sich als
Feuerwehrfrau damit, dass aus kleinen
Fünkchen keine ungewollten heißen
Brände entstehen!  

Bei der Liebe nicht getrödelt

Ursprünglich war sie im von
Zerpenschleuse gut 100 Kilometer
entfernten Potsdam-Babelsberg „auf
Sendung“. Doch der lange Fahrweg war
auf die Dauer sehr strapaziös. Deshalb ist
sie ins nähere Eberswalde gewechselt. „Ich
wollte unbedingt meiner Heimatgemeinde
treu bleiben“, begründet sie das. Damit hat
sich das Spektrum von Clara-Anja
Himmel-Berg, wie sie mit „offiziellem
Namen“ heißt, erheblich erweitert. Jetzt
geht es bei ihr um Himmel, Berg und um
alles was sich darunter so abspielt! Die
gebürtige Bernauerin ist in Zerpenschleuse
aufgewachsen. Als der Funke ausgerechnet
bei einem Feuerwehrmann ganz heiß zu
glühen begann, wurde am Langen Trödel
nicht lange getrödelt und schon gar nicht
gelöscht! Stattdessen mündete die Liebe in
die Ehe mit Silvio Salvat-Berg, der
ebenfalls aus dem kleinen Zerpenschleuse
stammt. Mit dem mittlerweile achtjährigen
Sprößling Willi hat das Paar dafür gesorgt,
dass die örtliche Feuerwehr gleich mal
einen rührigen Nachwuchs bekam. Der
Funke der Feuerwehr brennt damit in der
ganzen Familie. Der Ehemann ist
mittlerweile als Kreisbrandmeister sogar
für die Wehren im gesamten Landkreis
zuständig. Clara-Anja Himmel-Berg
brachte Zerpenschleuse durch die
Feuerwehr bundesweit ins Rampenlicht.  

Beim Bundespräsidenten  

Das war 2011, als der damalige
Bundespräsident Christian Wulff die
Hauptfeuerwehrfrau mit dem „Deutschen
Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze“
auszeichnete. Gründe war ihr persönlicher
Einsatz als Aktive bei den Brandschützern
in Zerpenschleuse und ihr Engagement im
Radio, wo sie keine Gelegenheit auslässt,
um für den freizeitverzehrenden
lebensrettenden Einsatz der Freiwilligen
Feuerwehren im Land zu werben. „Die
meisten Einsätze gelten heute nicht mehr
Bränden, sondern Hilfe bei Unfällen und
nach extremen Wetterlagen. Ab und an gilt
es, lieben Mitbürgern aus einer misslichen
Lage zu helfen“, schmunzelt die
„Vorzeige-Feuerwehrfrau“. Dabei denkt
sie an ein eigenes Erlebnis: „Ich hatte mich
in der Eile ausgesperrt und wusste mir
keinen anderen Rat, als die Feuerwehr zu
alarmieren. Die haben sich bestens
amüsiert und sind mit ihrer dreiteiligen
Schiebeleiter angerückt um über das offene
Dachfenster einzusteigen. Das ist mir noch
heute peinlich!“  

Gut Wetter für Wandlitz  

In der Gemeinde ist die
immer gut aufgelegte und unprätentiöse
Zerpenschleuserin der Geheimtipp, wenn
es um Veranstaltungen geht: „Jeder freut
sich natürlich, wenn er unsere Ex-
Wetterfee als Moderatorin gewinnen
kann“, weiß Elisabeth Schulte-Kuhnt als
Pressesprecherin der Gemeinde Wandlitz.
Logischerweise geht dann zugleich ein
wenig die Hoffnung mit, dass Clara
Himmel neben guter Laune klaren Himmel
mitbringt!  

Infos:  
Tel. 0 33 34/3 89 96 81

Clara6galamoderation.tif
Clara7TorstenStapel.tif
Clara8Willi.tif
ClaraBBRADIOBuehne.tif