Stand: Februar 2009
 
Raketen-schneller Start für „Lucky Rockets“
Rockende Apothekerin heizt ein!
Die „Lucky Rockets“ haben gut lachen, denn nur
wenige Monate nach der Gründung konnten sie gleich mal den Band Contest in Königs Wusterhausen gewinnen.
Über diesen raketenhaften Durchbruch sind die fünf Bandmitglieder um die rockende Apothekerin Juana Rockstroh verdienterweise sehr „lucky“. Nun wollen sie die Erfolgsgeschichte mit Ursprung im Band-Probenraum des Jugendclubs in der Wildauer Eichstraße fortsetzen. „Wir arbeiten gerade an einer CD mit etwa acht eigenen Songs“, macht die hübsche Juana neugierig.
Die „Lucky Rockets“ sind in mehrerlei Hinsicht eine ungewöhnliche Band. Das zeigt schon die Alterszusammensetzung der Punk-Rocker.

Da gibt es neben der 21-jährigen Frontfrau die beiden erfahrenen Musiker-Brüder Sven Duscher und  Reyk Duscher. Schlagzeuger Sven Duscher ist hauptberuflich Elektriker und mit seinen 41 Jahren fast doppelt so alt wie Sängerin Juana Rockstroh. Reyk Duscher sorgt in der Gruppe für den satten Bass und drückt mit 32 Jahren als Student immer noch die Schulbank. Das macht auch Marco Werner, der allerdings erst 23 Jahre alt ist und in der Band als Gitarrist und Sänger auftritt. Jerome Wenzel ist 22 Jahre, ebenfalls Gitarrist und Sänger und mit der hübschen Juana liiert. Hauptberuflich macht er bei Radio KW eine Lehre, „dennoch kann er dort unsere Songs nicht reinschummeln, die haben ja eine ganz andere Musikrichtung“, bedauert die rockende Apothekerin Juana Rockstroh.
Die Songs der Gruppe sind auf deutsch, „weil unser Texter Marco Werner nicht so gut englisch kann“, schmunzelt Sängerin Juana, die vielen noch von den Auftritten mit ihrer Band „Smash“ bekannt ist.
Bald nach der Bandgründung 2008 konnten die Musiker aus dem Keller des Jugendclubs bereits in die Berliner Szene aufsteigen und beim „Fête de la Musique“ im Juni 2008 Fans gewinnen. Ihre Party „Rock-Bratwurst“ auf dem Wildauer Jugendclub-Gelände fiel allerdings buchstäblich ins Wasser. „Es regnete so stark, dass wir abbrechen mussten!“ Weitere Auftritte waren die Waldbühne Gehren und schließlich der Überraschungserfolg beim Band-Contest im Winter 2008 in Königs Wusterhausen.
Die eigene CD, der Arbeitstitel lautet „Die Offenbarung“, soll im Sommer 2009 herauskommen und bei Konzerten erhältlich sein. Ein ganz besonderer Song wird darauf leider fehlen: Juana Rockstroh hat ihn für Freund Jerome komponiert und hält ihn „für zu persönlich“, um ihn öffentlich zu präsentieren. Wer möchte da nicht gerne Jerome Wenzel heißen?

Infos:
Tel. 01 51/57 30 97 60
luckey rocket93.tif
Spielen.tif
band00001.tif
Band3.tif
dii.gif