Stand Februar 2011
Verkäuferin träumt von Modelkarriere
Schönheit hält nicht ewig – deshalb hat sich eine junge Wildauerin nun ein Rezept gegen das Altern einfallen
lassen! Ihre Lösung: Sie bietet sich im Internet für Fotoaufnahmen an. „Auf die Idee hat mich meine Nachbarin gebracht, die ebenfalls als Model tätig ist“, schmunzelt Sandy Göres. Die 25-jährige gelernte Verkäuferin aus der Schwartzkopffsiedlung, die im Gebäude gleich neben dem Rathaus wohnt, hat in kurzer Zeit schon eine ganze Reihe von Shootings absolvieren können. Besonders begeistert aufgenommen hat sie der Falkenseer Horst-Dieter Kämpfer: „Ich schätze an ihr die Ausstrahlung und die Natürlichkeit, mit der sie sich vor der Kamera bewegt. Damit kann sie in der Branche durchaus Erfolg haben“, ist der Profi-Fotograf von der jungen Wildauerin überzeugt. Ähnlich beurteilt sie der fotografierende Feuerwehrmann Peter Dvorak, der ebenfalls große Erfahrung in der Model-Fotografie hat. „Candy“, wie Sandy Göres von Freunden genannt wird, träumt natürlich insgeheim von einer Karriere, die ihr Aussehen im Mittelpunkt hat. „Ich würde gerne Mode und Dessous vorführen oder für Zeitschriften posieren“, berichtet sie. „Wenn das alles nichts wird, so kann ich
wenigstens später meinen Kindern zeigen, wie ihre Mutti mal aussah.“ Allerdings, die Fotos gibt es zwar, aber noch fehlen die Kinder. Dafür gibt es einen Freund, und der ist, was selten vorkommt, nicht mal eifersüchtig „Er hat es ja sehr gut bei mir, denn mein großes Hobby ist das Kochen“, schmunzelt die Wildauerin. Ihre Traumfigur hält sie übrigens ganz ohne Diät: „Meine Vorliebe gilt deftiger Hausmannskost. Ich mag Gulasch und Kohlrouladen, backe gerne Käsekuchen oder Marmorkuchen“. Für Fitness sorgt anschließend dann eben ein kleiner Spaziergang mit Hund Lucy.
mo8906.tif
dii.gif
mmo8120.tif