Stand: März 2009
 
„Dicke Luft“ oder Sonnenschein?
Zeuthens Wetter für die Welt
Zeuthens Tor in die Welt von Regen, Sonne und Schnee befindet sich am Ende des Miersdorfer Sees, gleich gegenüber vom beliebten Freibad. Von hier aus sendet die einzige Wetterstation des Orts ihre Daten ins weltweite Netz.
Der 35-jährige Bauingenieur Frank March hat sein neu-erbautes Traumhaus mit einer ganzen Reihe von Sensoren und Messfühlern ausgestattet. Auf dem Dach, auf der Garage, an der Wand, ja sogar im Miersdorfer See sind sie zu finden. Alle Daten laufen in seinem Arbeitszimmer zusammen. Dort steht eine Wetterstation, die die Informationen auswertet und stündlich an den dafür speziell präparierten Laptop weitergibt. Der stellt die Infos automatisiert ins Internet, ergänzt mit den Daten des Deutschen Wetterdiensts. „Dadurch kann regionales Wetter mit der Großwetterlage abgeglichen werden“, so der Amateur-Meteorologe.
„Ich habe mich schon immer dafür interessiert, wie es draußen wird, das betrifft doch jeden“, begründet er sein Hobby. Das kann durchaus noch viel wert werden: Denn zusätzlich zu den aktuellen Messungen führt er seit Beginn der regelmäßigen Aufzeichnungen ein Archiv, das Zeuthens Wetter Tag für Tag für die Nachwelt festhält.
Frank March freut sich, dass zumindest seine Kurzfrist-Prognosen ziemlich zuverlässig sind. Doch dass er vorsorglich mit Regenschirm ins Freie gestartet ist und dann doch die Sonne die Zeuthener verwöhnte, an solche Tage kann sich der Hobby-Meteorologe ebenfalls erinnern. Jetzt träumt er von einer noch genaueren Station, um Zeuthens Wetter länger und besser vorher sagen zu können.
Das Engagement spricht sich immer mehr herum: So gehören Wetterfühlige oder Kinder mit Neurodermitis zu den „Stammkunden“. Gerne gibt er sein Wissen an Schulen weiter, die selbst eine Wetterstation einrichten wollen. Und Badefreudige erfahren durch ihn, wie warm das Wasser im Miersdorfer See ist und wie es um die Qualität bestellt ist: „Rekord im Sommer 2008 war eine Wassertemperatur von 25 Grad. Mal sehen was das Jahr 2009 bringt,“ ist Wetterfrosch March schon jetzt gespannt.

Infos:
wetter_10052.tif
wetter_0046.tif
wetter_0037.tif
dii.gif