Stand April 2010
Auftritt in der Philharmonie
Fast wäre der heutige Kantor der Zeuthener Kirche gar nicht auf seiner jetzigen Stelle angekommen, weil das schöne Zeuthen aus der Ferne betrachtet kleiner erschien, als es tatsächlich ist.
Das wäre ein schwerer Verlust für die fast 100 Mitglieder des Zeuthener Kantatenchores gewesen. Schließlich ist 2006 der bisherige Kantor Reinhold Warnat nach rund 35 Jahren in den verdienten Ruhestand gegangen und brauchte einen bestens befähigten Nachfolger.
Christian Finke erfuhr in seiner Bochumer Heimatgemeinde, die partnerschaftliche Beziehungen zur Kirche in Miersdorf unterhält, von der Ausschreibung der Kantorstelle im über 500 Kilometer entfernten Zeuthen. Vor Ort klärte sich schnell auf, dass nicht die Miersdorfer Feldsteinkirche aus dem 14. Jahrhundert gemeint war, sondern die  Martin-Luther-Kirche neben dem Zeuthener Rathaus. So ist der begeisterte Kirchenmusiker seit vier Jahren Kantor der evangelischen Gemeinden Zeuthen und Wildau und zugleich künstlerischer Leiter des berühmten Kantatenchores Zeuthen. „Im Mai 2010 treten wir das erste Mal in der Berliner Philharmonie auf, und zwar gemeinsam mit dem bekannten Kammerorchester „Berlin Classic Players“. Jährlich werden zwei Oratorien und zwei weitere Konzerte aufgeführt. „Bei uns ist jeder willkommen“, so Kantor Finke, „aber natürlich schadet es nicht, wenn schon ein Instrument gespielt wurde oder Notenkenntnisse vorhanden sind. Schließlich singen wir mit der H-Moll-Messe eines der schwierigsten Werke überhaupt, die es gibt.“ Da selbst ein Kirchenkantor nicht nur vom Gesang und vom Musizieren leben kann, hat sich Christian Finke mit dem Kochen noch ein sehr weltliches Hobby ausgesucht. Im Augenblick favorisiert er die vietnamesische Küche, wobei er einfach nachkocht, was er in Restaurants genießt. Am Herd ist er dabei ein ebenso großer Improvisator wie an der Orgel in der Zeuthener Kirche, wenn er immer sonntags sehr lebendige Choralbegleitungen erklingen lässt.
Info: Tel. 0 33 75/21 76 38
kantor33904.tif
dii.gif