Stand April 2011
Show für die Goldene Kamera
Die 46. „Goldene Kamera“ in Berlin ist noch vielen in Erinnerung. Einen wichtigen Anteil am Gelingen der Veranstaltung trugen Zeuthener.
Von hier organisiert der 46-jährige Uwe Mannweiler die „German Dance Sensation“. Das ist eine Gruppe von hochkarätigen Profi-Tänzern, die
in wechselnden Besetzungen auftreten. „Bei der Gala zur Verleihung der Goldenen Kamera 2011 umrahmten unsere Tänzer den Auftritt von Gloria Gaynor, die in der Kategorie „Lebenswerk Musik“ als Wegbereiterin des Disco-Sounds ausgezeichnet wurde“, berichtet Mannweiler.
Auftritt bei der Goldenen Kamera
Der Auftritt während der Goldenen Kamera ist nur ein Highlight der Truppe.
In gerade mal fünf Jahren schaffte es die „German Dance Sensation“ zu internationalem Renommee zu kommen.
Ihre Ursprünge liegen in einer ungewöhnlichen Liebesgeschichte auf einem romantischen Traumschiff...
Uwe Mannweiler sollte eigentlich Polizist im westdeutschen Kaiserslautern werden, so der Wunsch der Eltern.
Polizist wider Willen
Doch der aufmüpfige Junge war vom Fernweh geplagt und hatte wenig Sinn für Uniform und Schichtdienst. „Gleich nach der mir aufgezwungenen Ausbildung nahm ich die
Gelegenheit wahr, mich nach was anderem umzusehen.“
Mannweiler kam beim Robinson Club unter, der mit einem damals relativ ungewohnten Animations-Konzept Urlauberträume wahr machte. Später trieb es ihn auf hohe See. Schließlich avancierte er „zum zweiten Mann nach dem Kapitän“, als Kreuzfahrtdirektor.
Star-Tänzerin auf Traumschiff
Die Fahrt auf der MS Delphin von vor zehn Jahren sollte das Leben von Uwe Mannweiler nachhaltig verändern. Mit an Bord war eine Tanztruppe aus Berlin. Herausstechend dabei war die äußerst attraktive Star-Tänzerin Ophelia Vilarova. Sie hatte in ihrer Heimat Bulgarien in der Hauptstadt Sofia eine fundierte Ausbildung im klassischen und modernen Tanz gemacht. Mit 19 Jahren war sie in Sofia bereits gefeierte Solo-Tänzerin. 1986 kam sie in die DDR und setzte ihre Karriere beim Fernsehballett fort. Das wird heute vom MDR weiter geführt. Die hübsche Solistin ist dort nunmehr für die Choreografien zuständig.
Nach der Wende war die Truppe in der ganzen Welt unterwegs und begeisterte unter anderem auf Traumschiffen das Publikum.
Stars für Zeuthen
Die Folgen der heißen Nächte auf dem Meer zeitigten Folgen, von denen Zeuthen heute profitiert. Denn hier ist das verliebte Paar seit 2005 ansässig. Hier reifte die Idee, eine professionelle Tanz- und Showtruppe auf die Füße zu stellen, die als eine der ganz wenigen deutschen Formationen ein internationales Publikum überzeugen kann. „Mir kam es darauf an, fernab vom Volksmusik-Boom hochkarätige Unterhaltung zu ermöglichen“, so der Zeuthener. Bis zu 15 Tänzer stehen nun bereit, um bei Galas und Veranstaltungen wie der Goldenen Kamera aufzutreten. „Die Standard-Besetzung besteht aus sechs bis acht Tänzern“, so Uwe Mannweiler. Durch ihn kommt Musical-Star Evelyn Werner immer öfter nach Zeuthen, denn mit ihr gibt es eine enge Zusammenarbeit.  
Gefragt in TV-Shows
Sie ist bekannt aus Opern und vor allem Musicals. Dort war sie als Hauptdarstellerin auf den einschlägigen Bühnen zu sehen. Fernseh-Zuschauern ist sie außerdem aus Auftritten bei „Wetten dass“ oder der „ARD Sportgala“ bekannt.
Mittlerweile hat die von Zeuthen aus gemanagte Show-Tanz-Truppe 16 Titel im Repertoire, mit denen ein abendfüllendes Programm zu gestalten ist. Das Spektrum umfasst Revuenummern, Titel von Rock über Pop bis zu HipHop und Streetdance, von Walzer bis Tango, Musical-Adaptionen, lateinamerikanische Hits oder Darbietungen vom klassischen Tanz bis zu prickelnder Erotik. Dafür wurden an die 300 Kostüme im Wert von jeweils oftmals bis zu 2000 Euro in Spezialanfertigung erstellt, „denn für jeden Titel gibt es ein anderes Kostüm“, so Uwe Mannweiler. Es gab Auftritte im ZDF, auf der MS Europa, im Wintergarten Varieté.
Künstler des Jahres
Das Konzept, zu dem Star-Tänzerin und Choreografin Ophelia Vilarova manche Impulse beitrug, zieht mittlerweile sogar die Augen der Fachwelt an den Zeuthener See. Das Fachblatt „Künstlermagazin“ zeichnete 2010 die German Dance Sensation in der Rubrik Showtanz als „Künstler des Jahres“ aus. Durch die Zeuthener Künstlerfamilie ist der kleine Ort übrigens auf eine noch andere charmante und hübsche Weise weltweit vertreten: Tochter Biljana Markova ist bei der UNO in New York tätig und hält dort die Fahne der Seegemeinde am Südrand von Berlin hoch!
tanz10257.tif
Cabaret mit Sängerin.tif
Gloria Gaynor-Goldene Kamera 2011(1).tif
Ophelia & Uwe.tif
dii.gif