Stand Februar 2012
Großer Bahnhof für TH Wildau
20 Jahre Technische Hochschule Wildau, das bedeutete viele Prominente, die den runden Geburtstag würdigten.   
TH-Präsident Professor László Ungvári sorgte dafür, dass für Gäste wie Ex-Finanzminister Peer Steinbrück, SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier und für US-Botschafter Philip D. Murphy ein „großer Bahnhof“ gemacht wurde. Schließlich ist in Wildau der einzige Campus mit eigenem Bahnhof auf dem Gelände!
Schirmherr der hochkarätigen Veranstaltungsreihe ist der SPD-Bundestagsabgeordnete Professor Peter Danckert, zu dessen Wahlkreis Wildau gehört.
Bahnhof geht auf die Reise
Der Bahnhof als Ort, wo „Reisende“ kommen und gehen, soll nun selbst „auf die Reise gehen“, so die Pläne der Deutschen Bahn AG. „Im Zuge der Modernisierung des Bahnhofsgebäudes wird der Bahnsteig um 100 Meter nach Süden, also in Richtung Königs Wusterhausen wandern. Die Ein- und Ausgänge werden damit mittig sein“, berichtet der TH-Präsident.
Das ist aber längst nicht alles, was sich auf dem Campus verändert. Schon jetzt ist sichtbar, dass mehrere neue Bauten entstehen: „Die Halle 17 wird zu einem modernen Lehr- und Forschungsgebäude mit Hörsälen und einem Audimax mit 400 Plätzen. Bisher hatten wir im größten Hörsaal gerade einmal 290 Plätze.“
Im Zuge von Brandenburgs größtem Hochschulbauvorhaben entsteht bis 2012 mit Haus 16 noch ein Neubau.
Zugleich wächst am Südrand ein Studentenwohnheim mit etwa 100 Plätzen heran.
Studenten in Platznot?
„Wir legen Wert auf internationale Ausrichtung. Die Studenten, die aus dem Ausland kommen, brauchen aber Wohnmöglichkeiten. Deshalb ist das neue Studentenwohnheim sehr wichtig. Mittlerweile gibt es in Wildau und Umgebung kaum mehr freie Räume zu günstigen Mieten. Wir haben über 500 ausländische Studenten. In den Wohnheimen stehen 302 Plätze zur Verfügung, von denen aber nur 25 Prozent für Studierende aus anderen Ländern reserviert sind“, schildert Professor László Ungvári die Situation. „Es ist noch ein weiteres Studentenheim fest geplant, doch dafür fehlt momentan das Geld, so dass der Baubeginn noch in den Sternen steht,“ bedauert der Hochschul-Chef.
Umso erfreulicher ist, dass in privater Trägerschaft angrenzend an die bisherigen Häuser in der Birkenallee weitere 154 Plätze entstehen.
Gute Logistik auf dem Bau
Erfreulich ist der Baufortschritt: „Erstmals in der über 20-jährigen Geschichte der Hochschule schaffen wir es, früher als geplant fertig zu werden“, strahlt der Präsident der TH Wildau, die Logistik-Studiengänge mit Weltruf anbietet und es endlich schafft, auf den eigenen Baustellen logistisch zu brillieren.
Der gute Ruf der Wildauer Technischen Hochschule strahlt immer weiter aus: „Wir haben erstmals mehr Studenten aus Berlin, anderen Bundesländern und dem Ausland als aus Brandenburg“, zitiert Professor Ungvári die Statistik. Zertifizierte Qualität und enger Praxisbezug sind besondere Kennzeichen der 28 ingenieur-, wirtschafts- und verwaltungswissenschaftlichen sowie juristischen Studiengänge im Direkt- und berufsbegleitenden Studium an der mit mehr als 4 200 Studierenden größten Fachhochschule von Brandenburg.
Absolventen-Feier
auf eigenem Boden
Ein voller Erfolg wurde 2011 die Verabschiedung der Absolventen, die erstmals „auf eigenem Boden“ stattfand. „Wir überspannten dazu zwei Parkplätze im Süden des Geländes mit einem 25 mal 75 Meter großen Zelt. Damit hatten wir den nötigen Platz für die Veranstaltung mit über 1 000 Teilnehmern. Die Resonanz war überaus groß, schließlich kommen dazu viele Bekannte und Verwandte, die sich im Zuge dieser Veranstaltung gerne den Campus ansehen möchten.“ Nun wird die Absolventen-Feier auf dem Hochschul-Gelände zur festen Tradition werden.
2012 wird die Hochschule die Gesprächsreihe mit prominenten Politikern fortsetzen. Sie kann dann noch mehr für großen Bahnhof sorgen, denn im Zusammenhang mit dem Umbau des Bahnhofs entsteht davor ein neuer Platz, der den Campus-Charakter von Wildaus erfolgreicher Technischer Hochschule weiter hervorheben wird.        
Infos:
Techn. Hochschule Wildau (FH) Bahnhofstraße, 15745 Wildau
Tel. 0 33 75/50 81 01
www.th-wildau.de
th10032.tif
th12.tif
BestellungLU.tif
th101.tif
Hochschulball.tif
th103.tif
dii.gif