Dies ist ein Archiv-Eintrag aus dem Jahre 2016!

Polizei
Melanie Vesper, André Haupt
Telefon:03 37 62/7 19 46
Öffnungszeiten:Di. 10-12 Uhr und 15-17.30 Uhr

Sicherheit aus weiblicher Hand

Stand: März 2016

Zeuthens Sicherheit liegt jetzt in weiblicher Hand. Die Gemeinde hat ganz neu eine Revierpolizistin bekommen.

Melanie Vesper kennt die Region aus 18 Jahren Tätigkeit im Schichtdienst. Die 38-Jährige ist nun jeden Dienstag im kleinen Dienstzimmer im Generationentreff im Forstweg 30 anzutreffen. Dort ist sie zumindest selten einsam, schließlich sind in dem früheren Einfamilienhaus noch die „Heimat­freunde“ und der Generationentreff untergebracht. Sie wird von André Haupt unterstützt. Der 50-Jährige ist vom benachbarten Wildau neu nach Zeuthen gewechselt. Mit dem Revierposten möchte die Polizei Bürgernähe zeigen: „Wir sind da, um Anzeigen entgegen zu nehmen und geben selbstverständlich Auskunft und Rat in sicherheitsrelevanten Fragen“, beschreibt das nette Duo ihre Aufgaben. Wer Kontakt aufnehmen möchte, kann einfach vorbeikommen oder sich vorher per Telefon ankündigen. „Außerdem dient der Revierposten für die Durchführung von Befragungen und erspart den Bürgern damit, den Weg in die Polizeiinspektion nach Königs Wusterhausen auf sich nehmen zu müssen“, beschreibt Melanie Vesper eine weitere Aufgabe. Wer nun denkt, das Duo für mehr Sicherheit in Zeuthen würde die ganze Zeit im kargen Dienstzimmer verbringen, der irrt: „Wir kommen in Schulen und Kitas, um die Kinder auf Sicherheit im Verkehr einzustimmen. Dazu gehört, dass das richtige Verhalten auf dem Schulweg geübt wird. Ein wichtiger Punkt ist zudem die Fahrradprüfung, die ab der 4. Klasse Grundschule durchgeführt wird. Die Theorie wird im Unterricht in der Klasse vermittelt. Wir nehmen dann die eigentliche Prüfung ab. Die Kinder erhalten entsprechend einer Punkteliste eine Urkunde, auf die immer alle stolz sind!“ Die beiden Revierpolizisten haben für ihr neues Wirkungsfeld nur großes Lob parat: „Es gibt wenige Anzeigen aufgrund von Nachbarschaftsstreitigkeiten. Zeuthen ist eine sehr friedfertige Gemeinde. Natürlich sind Einbruchsdelikte in ganz Brandenburg ein Problem. In Zeuthen sieht es hier aber ebenfalls gut aus. Drogenprobleme unter den Schülern sind ebenfalls eher selten anzutreffen“, so das vorläufige Resümee des neuen netten Duos für Sicherheit. Da haben wohl die Vorgänger gute Vorarbeit geleistet, an die Melanie Vesper und André Haupt anknüpfen!