Dies ist ein Archiv-Eintrag aus dem Jahre 2016!

Musiker
Heiko Witte
Telefon:03 37 62/7 03 06
Website:www.cvjm-zeuthen.de

Sprungbrett für Pop-Karriere?

Stand: März 2016

Gruppen wie „Silbermond“ und „a-ha“ kennt jeder. Die junge Band aus Sachsen und die altgedienten 1980-er Jahre Pop-Musiker vereint eines: Sie haben ihre Ursprünge in der „Ten Sing“-Bewegung! Daran knüpft man in Zeuthen jetzt mit einem neuen Festival an, das dieses Jahr aus der Taufe gehoben wurde.

„In Zeuthen haben wir eine sehr erfolgreiche ‚Ten Sing‘-Gruppe, die seit über zehn Jahren mit farbenprächtigen Shows überrascht. Sie werden jeweils von den Jugendlichen selbst erarbeitet. Christine Kaulbarsch führt die Ideen zu einer Show zusammen“, berichtet Heiko Witte. Der 46-jährige Ingenieur für Flugzeugtriebwerke hat in der Gemeinde mit Gleichgesinnten den „CVJM Zeuthen“ gegründet. Er soll diese Bewegung dauerhaft unterstützen. Heiko Witte liebt Musik, insbesondere am Klavier im heimischen Wohnzimmer. Dabei muss er sich immer wieder mal harten Tönen beugen. Denn vom Keller aus bringt Sohn Dominik Witte gerne die Wände zum Erzittern. Der 16-Jährige ist Schlagzeuger und Kopf von Zeuthens neuer Band „Getting Started“.

Erfolgreicher Start
Diese hat sich wie die erfolgreichen Musiker von „Silbermond“ aus „Ten Sing“ gegründet. Das brachte Heiko Witte, der vielen als SPD-Gemeinde­vertreter bekannt ist, und den CVJM auf die Idee, ein Podium für junge Bands und Chöre ins Leben zu rufen. Daraus wurde das neue „Jugend-Musik-Event“. Zur ersten Veranstaltung Ende Februar strömten rekord­verdächtige 250 Fans in die Mehrzweckhalle. Mit dabei waren die Gruppe „Orangerie der Vernunft“ der Paul- Dessau-Schule, die ICF-Band, zwei Formationen von Musikschulen, die „Zeuthener Grünschnäbel“ von der „Grundschule am Wald“, natürlich „Getting Started“ und „Ten Sing“.

Punks in Nöten
Gerne hätte Heiko Witte eine Punkband mit auf der Bühne gehabt. Doch ausgerechnet die „Nachfolger“ von schrillen und aufmüpfigen Künstlern wie Nina Hagen sagten kurzfristig ab, weil sie lieber brav in die Schulbücher sehen wollten und daher keine Zeit fanden! Heiko Witte und der „CVJM“ sind nun bereits dabei, das nächste große Konzert mit vorzubereiten, denn traditionell sorgt „Ten Sing“ aus Zeuthen im November für einen bunten und in der Region vielgefragten Auftritt in der Mehrzweckhalle. Das nächste „Jugend-Musik-Event“ ist ebenfalls geplant und soll im Frühjahr 2017 oder 2018 stattfinden. Damit kann sich Zeuthen vielleicht bald überregional als attraktives Sprungbrett für Nachwuchsbands etablieren!